09.11.2022

Orchesterdirektor*in

Die Theater, Oper und Orchester GmbH Halle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Orchesterdirektor*in

für die Staatskapelle Halle.

Unter dem Dach der Bühnen Halle arbeiten die Sparten Staatskapelle, Oper, Ballett, neues Theater, Puppentheater und Kinder- und Jugendtheater gleichberechtigt, auf Augenhöhe und in einer Atmosphäre des Miteinanders zusammen.


Der/die Orchesterdirektor*in leitet den Betrieb der Staatskapelle in künstlerischer Hinsicht in enger Zusammenarbeit mit Fabrice Bollon, dem neuen Generalmusikdirektor der Staatskapelle Halle, und in administrativer Hinsicht in enger Abstimmung mit der Geschäftsführerin der Theater, Oper und Orchester GmbH. Er/sie arbeitet vertrauensvoll mit dem Orchestervorstand und dem Betriebsrat zusammen.
Gesucht wird eine Persönlichkeit mit ausgeprägtem künstlerischem Profil und Erfahrung im Bereich der Leitung eines Orchesterbetriebes.

Die Staatskapelle umfasst 115 Musiker*innenstellen und pflegt gleichermaßen das Konzert- und das Opernrepertoire. Das Händelfestspielorchester, als fester Teil der Staatskapelle, widmet sich darüber hinaus der historisch informierten Aufführungspraxis.


Ihre Aufgaben:

In enger Zusammenarbeit mit dem GMD und der Geschäftsführung fungieren Sie als Dienstvorgesetzte*r für die Staatskapelle Halle einschließlich des Teams der Orchesterdirektion und der Orchesterwarte und arbeiten mit an der künstlerischen Ausrichtung und der Programmgestaltung des Orchesters.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a. folgende Tätigkeiten:
• Die künstlerische Planung des Konzertbetriebes in Zusammenarbeit mit dem GMD
• Leitung der Spielplanumsetzung der Oper Halle und Orchesterdisposition
• Verantwortung für die Erstellung und Einhaltung der jährlichen Budgetplanung der Staatskapelle Halle
• Konzeption von Maßnahmen der Weiterentwicklung der Konzertformate sowie der Außendarstellung des Orchesters in der Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
• Gastspielakquise
• Mitwirkung an der Erarbeitung von Marketingstrategien und Publikumsakquise


Ihr Profil:

Sie sind eine qualifizierte, führungserfahrene Persönlichkeit mit Verhandlungsgeschick und Sozialkompetenz, Durchsetzungsvermögen und Fingerspitzengefühl.
Sie haben eine Affinität zur Musik (Klassik und mehr…) und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Kulturschaffenden und qualifizieren sich durch:

• Hochschulausbildung oder vergleichbare Ausbildung mit musikalischem oder geisteswissenschaftlichem Hintergrund; Kenntnisse im
Musikmanagement wären von Vorteil
• Umfassende Kenntnisse des sinfonischen Repertoires und des internationalen Konzertbetriebs
• Ein gut gepflegtes Künstleragentur-Netzwerk
• Kompetenzen in Finanzplanung und Budgetverantwortung
• Überzeugungsstärke für strategische Ziele, ein erfolgreiches Gespür für Publikumsbindung
• Kenntnisse des TVK
• Selbständigkeit, eine gute Arbeitsorganisation und versierter Umgang mit MS-Office und Planungsprogrammen und der englischen Sprache

Was wir Ihnen bieten können:
• eine leistungsgerechte Vergütung auf Basis des NV-Bühne
• eine Zusatzversorgung
• eine respektvolle und wertschätzende Arbeitsatmosphäre auch in der gleichberechtigten Zusammenarbeit aller Sparten
• eine attraktive Stelle in der Metropolregion Halle-Leipzig mit hoher Lebensqualität
• ein attraktives Fort- und Weiterbildungsangebot
• gute Entwicklungsmöglichkeiten
• ein gutes Gesundheitsmanagement

Wir fördern die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Das Auswahlverfahren wird von der Personalberatung Klangkultur-Popp in Düsseldorf begleitet. Stephan Popp (0211 17905872; www.klangkultur-popp.de) steht Ihnen für Rückfragen, auch an Abenden und Wochenenden, zur Verfügung.


Geplanter zeitlicher Verlauf des Verfahrens:
Auswahlgespräche in einer 1. Runde per Zoom finden voraussichtlich in der KW 49 am 6.12.2022 statt, Präsenzgespräche mit einer engsten Auswahl sind dann für den 7.12. und 8.12.2022 in Halle geplant.

Entspricht die Ausschreibung Ihrem Profil und hätten Sie Interesse, sich in unser Team einzubringen?
Dann bitten wir um Ihre überschaubare online-Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse in einer zusammengefassten PDF-Datei mit max. 5 MB), bitte auch mit Ihren Gehaltsvorstellungen, bis zum 4. Dezember 2022 unter dem Stichwort
– Orchesterdirektion Halle – ausschließlich an bewerbungen@buehnen-halle.de

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen der Theater, Oper und Orchester GmbH Halle und von klangkultur-popp für dieses Bewerbungsverfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Weitere Informationen über die Theater, Oper und Orchester GmbH Halle finden Sie unter https://www.buehnen-halle.de

Wir freuen uns auf engagierte und kreative Bewerber*innen!

Logo der Institution

Theater, Oper und Orchester GmbH Halle

Universitätsring 24
06108 Halle (Saale)


Stephan Popp
+4921117905872
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Management / Geschäftsführung / Direktion

Vertragsbeginn:
schnellstmöglich

Bewerbungsschluss:
04.12.2022