04.11.2022

Intendant*in der Philharmonie Essen

Mit den künstlerischen Sparten Aalto-Musiktheater, Aalto Ballett Essen, Essener Philharmoniker und Schauspiel Essen vereint die Theater und Philharmonie Essen GmbH (TUP), eine 100 %-ige Beteiligungsgesellschaft der Stadt Essen, unter einem Dach einen der größten deutschen Theaterbetriebe, zu dem mit der Philharmonie Essen ein international renommiertes Konzerthaus gehört. Rund 350.000 Gäste besuchen pro Spielzeit die mehr als 1.000 Veranstaltungen der TUP.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Theater und Philharmonie Essen GmbH eine*n:

Intendant*in (m/w/d) der Philharmonie Essen

Die Position umfasst die eigenverantwortliche und selbständige Leitung der Philharmonie Essen.


Ihre Kernaufgaben:
• Die strategische und kontinuierliche Positionierung und Weiterentwicklung eines bedeutenden Konzerthauses
• Vorbereitung sämtlicher künstlerischer Planungen und Entscheidungen gemeinsam mit dem Team der Philharmonie sowie Erstellung des Programms für die Spielzeit
• Kooperation mit Agenturen, Medienpartnern und (Fremd-)Veranstaltern
• In Kooperation mit den anderen produzierenden Sparten leistet die Intendanz entscheidende Beiträge zur kulturellen Vermittlungsarbeit der TUP
• Vertretung der Philharmonie Essen für den Konzertbereich in der Öffentlichkeit einschließlich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (im Rahmen des Corporate Designs) und der Medienkooperation
• Die Intendanz stellt mit der Geschäftsführung der TUP im Rahmen der Wirtschaftsplanung die jährliche Budgetplanung auf und stimmt diese regelmäßig ab
• Die Intendanz stimmt sich bzgl. aller kaufmännischen Belange eng mit der TUP-Geschäftsführung ab und kommuniziert im Rahmen der laufenden Arbeit mit Aufsichtsrat und der Stadt Essen
• Die Intendanz gestaltet den Umgang mit Kunden und Förderern, repräsentiert die Philharmonie in der Öffentlichkeit und verleiht ihr ein zusätzliches Gesicht im Kulturleben der Stadt Essen

Sie verfügen über:
• Eine akademische Ausbildung mit musikalischem oder geistes-/kulturwissenschaftlichem,
möglicherweise ergänzend auch wirtschaftlichem oder juristischem Hintergrund
• Eine fundierte mehrjährige berufliche Entwicklung im Kulturmanagement/Konzertbereich sowie mehrjährige Führungserfahrung als zwingende Voraussetzung
• Eine ausgeprägte Expertise und Begeisterungsfähigkeit in den Themen und Inhalten der klassischen Musik wie auch weiterer, z.B. populärer, außereuropäischer oder zeitgenössischer Musikrichtungen
• Fundiertes Urteilsvermögen für künstlerische Qualität, aber auch für die wirtschaftliche Situation von Künstler*innen in ihrem Marktumfeld. Kommunikationsfähigkeit mit Künstler*innen und Über-zeugungskraft zur Erschließung neuer Zielgruppen und Netzwerke sind deshalb entscheidende soziale Kompetenzen in dieser Position
• Geeignete Kandidat*innen müssen die deutsche Sprache fließend beherrschen. Verhandlungssicherheit in englischer Sprache ist eine notwendige Voraussetzung, um den Kontakt mit international agierenden Partnern zu pflegen
• Bereitschaft, den eigenen Arbeits- und Lebensmittelpunkt nach bzw. in die Nähe von Essen zu verlegen
• Eine souveräne und überzeugende Persönlichkeit, die dem anspruchsvollen Auftrag der Philharmonie Essen nach innen und außen gerecht wird

Darüber hinaus:
• Verständnis für Führung und Arbeitsweise einer Organisation im kulturellen, musikalischen Umfeld
• Kenntnis über die wichtigen Aspekte des nationalen und internationalen Klassikmarktes und deren handelnde Personen genauso wie das einschlägige musikalische Repertoire. Ferner genießen Sie in der Fachwelt eine gute Reputation
• Aktueller Kenntnisstand über die Trends und Entwicklungen in der Musikwelt und der Kulturpolitik sowie Erfahrung in der Bildung sowie der integrativen Weiterentwicklung von Netzwerken
• Außergewöhnliche konzeptionelle Fähigkeiten und bereits eigenverantwortlich musikalische Vorhaben und Projekte
• Gewohnheit, Ideen zu verwirklichen und sie in eine Gesamtstrategie einzubinden. Dabei bringen Sie Verständnis für die Arbeitsweise der anderen produzierenden Sparten der TUP (Schauspiel, Ballett, Musiktheater) mit und suchen aktiv auch die spartenübergreifende Zusammenarbeit innerhalb und außerhalb der Theater und Philharmonie Essen GmbH
• Neben der künstlerischen Planung gelingt es Ihnen, wirkungsvolle Projekte für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zu entwickeln und dabei Dritte wie Institutionen/Unternehmen kooperativ einzubinden
• Beherrschung von Instrumenten der Vermarktung und des Vertriebs von kulturellen Leistungen, Verfügung über ein hohes Maß an Kundenorientierung und die Fähigkeit, Beziehungen aufzubauen und mit vorhandenen Netzwerken zu verknüpfen

Wir bieten Ihnen:
• Die Gelegenheit, in einem motivierten Team die langfristige institutionelle Absicherung einer renommierten Kulturinstitution mitzugestalten
• Sie arbeiten in einem inspirierenden Umfeld für einen der größten und schönsten Konzertsäle Deutschlands mit hervorragender Akustik und hochklassigen Konzerten mit internationalen Stars
• Eine angemessene Vergütung und darüber hinaus einen Arbeitsplatz in einer Kulturregion (Kultur-hauptstadt 2010) mit einer beeindruckenden Dichte an Opernhäusern, Konzertsälen, Museen und Festivals in einer Stadt, die nach dem Strukturwandel heute mit zahlreichen Freizeitaktivitäten und einer überdurchschnittlichen Begrünung (Grüne Hauptstadt Europas 2017) überzeugt

Wir verfolgen aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches IX sind wünschenswert. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen unter Darstellung Ihrer Fähigkeiten Ihren Gehaltsvorstellungen in einer PDF-Datei (max. 10 MB) und unter Angabe der Stellenbezeichnung bis zum 27.11.2022 an:

Theater und Philharmonie Essen GmbH, Opernplatz 10, 45128 Essen
Personalleiterin und Prokuristin Inna Knospe
E-Mail: inna.knospe@tup-online.de

Für Rückfragen steht Ihnen die Aufsichtsratsvorsitzende, Frau Barbara Rörig (Tel. 0171/4969769) oder der Kulturdezernent, Herr Muchtar Al Ghusain (Tel. 0201/8888-400) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Logo der Institution

Theater und Philharmonie Essen GmbH

Opernplatz 10
45128 Essen

Inna Knospe
Tel. +49 201 8122-130
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Künstlerische Leitung / Einstudierung

Vertragsbeginn:
schnellstmöglich

Bewerbungsschluss:
27.11.2022