10.11.2022

Produktionsmitarbeiter:in (m/w/d) auf Werkvertragsbasis

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die Komische Oper Berlin
zum 01.01.2023

eine:n Produktionsmitarbeiter:in (m/w/d)
auf Werkvertragsbasis

Die Komische Oper Berlin (KOB) ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater. Im Verbund mit dem Berliner Ensemble (BE) befindet sich die KOB seit 2020 auf der Suche nach künstlerischen Erlebniswelten und Begegnungsräumen im Digitalen. Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes im Rahmen des Fonds Digital soll im Projekt »Spielräume!« bis Ende 2023 die Digitalisierung der beiden Kultureinrichtungen vorangetrieben werden.

In diesem Zusammenhang sollen neue künstlerische sowie Vermittlungsformate an der Schnittstelle zwischen analoger Theaterwelt und Digitalem konzipiert und realisiert werden.

Gesucht wird ein:e Produktionsmitarbeiter:in (m/w/d) mit Erfahrungen in der Durchführung von Produktionen und einem Interesse an neuen digitalen Formaten. Die Position wird insbesondere in die Durchführung einer internationalen Koproduktion mit digitalem Schwerpunkt eingebunden, deren Premiere im Juni 2023 am BE stattfindet. Der/die Produktionsmitarbeiter:in arbeitet eng mit den beiden Projektleiter:innen (KOB und BE) zusammen.

IHRE AUFGABEN
• Mitarbeit bei sämtlichen produktionsbezogenen Abläufen
• Assistenz der Projektleitungen bei Planung, Koordination, Durchführung und Nachberei-tung der internationalen Koproduktion
• Mitarbeit im Probenprozess
• Betreuung der Künstler:innen
• Unterstützung bei der Kommunikation mit beteiligten Künstler:innen, zwischen den In-stitutionen und ggf. externen Partner:innen

IHRE QUALIFIKATIONEN
• Berufserfahrung im Produktionsmanagement, idealerweise an einem Opernhaus, Festi-val oder Theater
• Selbständige, proaktive, strukturierte Arbeitsweise sowie sehr gutes Selbst-, Zeitma-nagement
• Kommunikative Stärke, Teamgeist und hohes Engagement
• Interesse an neuen digitalen Formaten
• Interesse an Kultur, idealerweise an Musiktheater, Oper und/oder Schauspiel
• Perfekte Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Der:die Produktionsmitarbeiter:in (freiberuflich) wird auf Werkvertragsbasis für den Zeitraum 01.01.2023 bis 15.07.2023 (mit unterschiedlichem Arbeitsaufwand nach Absprache) engagiert. Die persönliche Anwesenheit in Berlin ist unabdingbar.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Honorarvorstellungen bis zum 01.12.2022. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an:

spielraeume@komische-oper-berlin.de

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei). Eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Bewerbungen per Email sind erwünscht. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 4MB nicht überschreitet und alle Unterlagen möglichst in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang). Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin


Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.01.2023

Bewerbungsschluss:
01.12.22