03.11.2022

Projektmanager*in (m/w/d) zur Unterstützung des Digitalen Wandels

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für den Bühnenservice Berlin
zum 1. Januar 2023

eine*n Projektmanager*in (m/w/d)
zur Unterstützung des Digitalen Wandels

Die Stiftung Oper in Berlin besteht aus fünf Betrieben: Deutsche Oper Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Komische Oper Berlin, Staatsballett Berlin und Bühnenservice Berlin.

Zur Förderung des digitalen Wandels in den Zentralwerkstätten sowie in den Bereichen Finanzen und Personal suchen wir eine*n engagierten Kolleg*in. Gemeinsam wollen wir in den nächsten zwei Jahren verschiedene digitale Projekte auf den Weg bringen, um die laufenden Geschäftsprozesse zu beschleunigen und zu optimieren.

Unter dem Projektnamen „Kulturproduktion 4.0“ laufen bereits Vorbereitungen für die Einführung eines ERP-Systems (Enterprise Resource Planning) im Bühnenservice.

IHRE AUFGABEN
• Konzeption und Umsetzung von digitalen Projekten
• Aufnahme und Dokumentation von Geschäftsprozessen
• Planung, Strukturierung und Steuerung der Projektabläufe
• Überwachung von Budgets und Terminen
• Kommunikation mit den Projektbeteiligten
• Organisation von Maßnahmen zur Gewährleistung der IT-Sicherheit
• Drittmittel-Akquise und Erstellung von Förderanträgen

UNSERE ANFORDERUNGEN
• Sie besitzen einen akademischen Abschluss mit den Schwerpunkten BWL, Business Administration oder IT-Management oder haben gleichwertige Fähigkeiten aus vorhergehender Berufserfahrung.
• Sie haben Erfahrungen im Projektmanagement und bei der Umsetzung digitaler Konzepte gesammelt (vorzugsweise auch bei ERP-Projekten).
• Sie besitzen ausgeprägte Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten und haben ein gutes Verständnis für technische Abläufe und digitale Infrastrukturen
• Sie bringen Interesse und Begeisterung für den Kulturbereich mit und freuen sich auf die Zusammenarbeit in einem motivierten Team.

Die Stelle ist bis zum 31.12.2024 befristet und die Vergütung richtet sich nach dem TV-L Stiftung Oper in Berlin (EG 11).

Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung senden Sie bitte bis zum 30.11.2022 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10117 Berlin

oder online: www.oper-in-berlin.de

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (Bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei.). Postalisch eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

Emelie Reichelt

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.01.23

Bewerbungsschluss:
30.11.22