03.11.2022

Referent*in Presse-/Öffentlichkeitsarbeit/Marketing (m/w/d) Kunstfest Weimar

Das Kunstfest Weimar ist ein spartenübergreifendes Festival, das jährlich Ende August / Anfang September stattfindet. Seit 2014 wird es vom DNT ausgerichtet. Das Festival ist offen für alle künstlerischen Genres und fühlt sich vor allem der zeitgenössischen Kunst verpflichtet.
Wir suchen eine*n engagierte*n Kolleg*in für die kurzfristige Übernahme der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als Referent*innenstelle der künstlerischen Leitung. Die Tätigkeit erfordert Anwesenheit in Weimar.

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen – hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt, voraussichtlich zum 16.01.2023, folgende Stelle zu besetzen:

eine*n Referent*in Presse-/Öffentlichkeitsarbeit/Marketing (m/w/d)
Kunstfest Weimar
Kennziffer (37/2022_23)

Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Die Einstellung erfolgt nach § 14 Abs. 1 Nr. 3 TzBfG im Rahmen einer Mutterschutzvertretung bis 22.05.2023 und einer sich eventuell anschließenden Elternzeitvertretung bis Ende März 2024.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:
· Entwicklung einer strategischen Ausrichtung und Planung von Kommunikation und Marketing für das Kunstfest Weimar gemeinsam mit der künstlerischen Leitung
· kreative Entwicklung von Werbeaktionen, mit dem Ziel einer hohen Präsenz des Festivals und seiner Veranstaltungen in Stadt, Region und darüber hinaus
· redaktionelle Betreuung und Organisation aller Publikationen und Social-Media-Kanäle
· Betreuung der Website
· Entwicklung von Konzepten zur Publikumsbindung sowie perspektivischer Methoden zur Erschließung neuer Zielgruppen
· Budgetverantwortung
· Anzeigen- und Sponsorenakquise in Abstimmung mit der künstlerischen Leitung
· Abwicklung Anzeigen-/Sponsorenmanagement inkl. Vertragserstellung
· Personalführung im Rahmen der Aufstockung des PÖAM-Teams zum Festival

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Für diese verantwortungsvolle Tätigkeit suchen wir eine engagierte und leistungsbereite Persönlichkeit, die folgende Voraussetzungen erfüllen sollte:
· erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium - bevorzugt in den Fachrichtungen Medien- oder Kommunikationswissenschaften sowie Kulturmanagement – bzw. einschlägige und mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und der Onlinekommunikation
· fundierte Kenntnisse im Bereich der strategischen Presse- und Medienarbeit, vorzugsweise in einem Theaterbetrieb
· Fähigkeit, analytisch, konzeptionell und lösungsorientiert zu handeln
· eigenverantwortliche, gewissenhafte und effiziente Arbeitsorganisation
· Organisationstalent, Teamfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Kreativität, Flexibilität und Belastbarkeit
· Redaktions- und Stilsicherheit in der Textarbeit
· Kenntnisse im Bereich des Online-Marketings
· Grundkenntnisse in der grafischen Gestaltung von Online- oder Printprodukten mit der Adobe Creative Suite, insbesondere Indesign
· Fremdsprachenkenntnisse (Englisch notwendig, Französisch/Spanisch von Vorteil)
· Erfahrungen in der Anleitung von Mitarbeiter*innen

Unser Angebot:
- 45 Kalendertage Jahresurlaub
- Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
- Möglichkeiten der Mobilen Arbeit
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- Arbeit in einem engagierten Team
- eine vielseitige und interessante Tätigkeit

Das Arbeitsverhältnis richtet sich NV Bühne/SR Solo.

Für Auskünfte steht das Kunstfest-Team telefonisch unter 03643 – 755 295 oder unter frauke.kaemmerling@kunstfest-weimar.de gern zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 04.12.2022.

Die Vorstellungsgespräche finden aller Voraussicht nach am 13.12.2022 statt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte schriftlich an:

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum die Unterlagen in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de).

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.
Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Logo der Institution

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH

Theaterplatz 2
99423 Weimar

Fabian Rommeiß
Tel. 03643755219
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
16.01.2023

Bewerbungsschluss:
04.12.2022