31.10.2022

Leitung der Abteilung Kommunikation und Pressesprecher*in (m/w/d)

Das Maxim Gorki Theater sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine*n Leitung der Abteilung Kommunikation und Pressesprecher*in (m/w/d).

Kennziffer: 104 / 026 / 001

Einsatzort: Maxim Gorki Theater, 10117 Berlin; Deutschland

Wir bieten Ihnen:
- verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem renommierten, innovativen Kulturunternehmen
- ein spannendes Tätigkeitsfeld im Bereich Kultur und Politik, das durch das besondere Profil des Hauses über die klassische Kulturkommunikation hinausgeht,
- eine kreative Arbeitsatmosphäre in einem Theater mit einer diversen Belegschaft,
- das Beschäftigungsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV Bühne
- Gage auf Verhandlungsbasis, zzgl. Hauptstadtzulage mit der Option einen Teil als steuerfreien
- Zuschuss für ein VBB-Firmenticket umzuwandeln

Aufgaben:
Zu Ihren Aufgaben gehört die organisatorische Leitung der Öffentlichkeitsarbeit des Maxim Gorki Theaters in enger Zusammenarbeit mit der Leiterin des Bereichs Marketing, der Dramaturgie und der Theaterleitung. Sie beteiligen sich an strategischen Entscheidungen für die Kommunikation des Hauses als beratendes Mitglied des Direktoriums. Neben den Mitarbeiter*innen im Bereich Marketing und Besucherservice steht ihnen ein*e erfahrene*r Pressereferent*in zur Seite.

Als Pressesprecher*in verantworten Sie die Pressearbeit des Maxim Gorki Theaters unter Berücksichtigung seines besonderen Profils. Das beinhaltet die Kommunikation nach außen wie nach innen. Schwerpunkte Ihrer Arbeit sind unter anderem:
- Sprecher*innen-Funktion für das Haus
- Konzeption der Pressestrategien in enger Abstimmung mit der Leitung des Hauses
- die Pflege und Ausbau von Kontakten zu Journalist*innen und Redaktionen (national und international)
- Betreuung von Interviews
- die Organisation, Koordination und Begleitung von Presseterminen/Pressekonferenzen, sowie deren Nachbereitung und Erfolgsanalyse
- das Verfassen von Pressemitteilungen
- die Bearbeitung von Presseanfragen
- die Medienbeobachtung und Auswertung von Veröffentlichungen

Voraussetzungen:
- ein einschlägiges Studium oder vergleichbare Kenntnisse und Fertigkeiten sowie möglichst mehrjährige Berufserfahrung
- Teamfähigkeit, Flexibilität, aufgeschlossene Persönlichkeit
- hohe Kommunikationsbereitschaft
- einen ansprechender Schreibstil
- eigenverantwortliche, strukturierte und kreative Arbeitsweise
- gute PC-, Internet- und Datenbankkenntnisse
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, eine weitere Fremdsprache ist wünschenswert
- die Bereitschaft zur Arbeit zu theaterüblichen Zeiten

Vertragsdaten:
- NV Bühne / Solo
- Vollzeit
- Gage auf Verhandlungsbasis

Hinweise:
Das Maxim Gorki Theater fördert aktiv die Gleichstellung aller Menschen nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Wir begrüßen daher die Bewerbungen von Allen, unabhängig von deren Nationalität, sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Berufsausbildung/Studium und Arbeitszeugnisse in Kopie) vorzugsweise per E-Mail an
Wolfgang Kaldenhoff Maxim Gorki Theater
personal@gorki.de Am Festungsgraben 2 in 10117 Berlin

Bitte beachten Sie bei Bewerbungen per Post, dass ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.
Die Reisekosten zu den Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Logo der Institution

Maxim Gorki Theater

Am Festungsgraben 2
10117 Berlin

Wolfgang Kaldenhoff
Tel. 030 20221-0
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.08.2023

Bewerbungsschluss:
27.11.2022