28.10.2022

Mitarbeiter:in (m/w/d) für den Bereich Sanierung

Die Stiftung Oper in Berlin
sucht für die Komische Oper Berlin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine:n Mitarbeiter:in (m/w/d) für den Bereich Sanierung

Die Komische Oper Berlin ist eines der drei großen Berliner Opernhäuser und gilt als wegweisend in Sachen innovatives Musiktheater. Ab Sommer 2023 wird das Opernhaus umfassend saniert, modernisiert und erweitert. Neben der Überführung des Opernhauses in einen zeitgemäßen baulichen Zustand mit moderner Theater- und Gebäudetechnik, entsteht ein Neubau mit Büro- und Proberäumen, Besucherterrasse, Shop und Café. Während der mehrjährigen Sanierungs- und Bauphase wird die Komische Oper Berlin das Schillertheater und weitere Orte der Stadt bespielen. Für die technische Vorbereitung und Begleitung der Interimszeit, der Sanierungs- und Bauphase suchen wir ein:e Mitarbeiter:in.

DIE AUFGABEN
• Mitwirkung in den Bereichen Sanierungs- und Umzugsmanagement
• Prüfung und Freigabe bautechnischer Unterlagen
• Eigenständige Durchführung von Projekten in enger Abstimmung mit der Hausleitung
• Abstimmung und Koordinierung von Prozessen mit Nutzer:innen, Architekt:innen, Fachbauleiter:innen und Projektbeteiligten
• Vertretung der Interessen der Komischen Oper Berlin gegenüber den mit der Planung und dem Bau beauftragten Dritten
• Unterstützende Mitarbeit innerhalb des Sanierungsteams sowie der Hausverwaltung

DIE ANFORDERUNGEN
• Abgeschlossenes fachspezifisches Studium (z. B. Ingenieurwesen, Architektur etc.), ggf. technische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
• Vorzugsweise bestehen bereits Erfahrungen im Themenfeld Bau und Sanierung im öffentlichen Bereich
• Hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit, technisches Verständnis und künstlerisches Einfühlungsvermögen
• Sicheres Arbeiten am PC mit Office-Anwendungen (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation usw.)
• Soziale Kompetenz, wie Informations- und Kommunikationsstärke
• Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Vergabe (VOL/VOB), CAD sowie CAFM-Anwendungen sind von Vorteil
• Einschlägige Kenntnisse der relevanten Unfallverhütungsvorschriften
• Führerschein der Klasse B

WIR BIETEN
• Abwechslungsreiche und kreative Tätigkeit in einem innovativen Team
• Offene, dynamische Arbeitskultur mit Eigenverantwortung
• Enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Hauses
• Jährliche Sonderzahlungen nach BTT (Normalvertrag Bühne)
• Urlaubsanspruch nach BTT (6 Wochen + 3 Tage)

Die Vollzeitstelle ist in der Technischen Direktion angesiedelt und wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des BTT.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 27.11.2022. Ihre Unterlagen richten Sie bitte schriftlich an:

Stiftung Oper in Berlin
Personalservice/Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder online: www.oper-in-berlin.de

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (Bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei.). Postalisch eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

Emelie Reichelt

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
27.11.2022