19.10.2022

Metallfacharbeiter*in als Bühnentechniker*in (w/m/d) in Vollzeit.

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE, ist eines der größten Mehrsparten-Theater in Deutschland. Mit den Sparten OPER, BALLETT, KONZERT, SCHAUSPIEL, VOLKSTHEATER und JUNGES STAATSTHEATER erreichen wir mit rund 750 festen Mitarbeiter*innen aus über 45 Herkunftsländern in über 900 Veranstaltungen pro Spielzeit über 300.000 Besucher*innen und bieten ein kreatives und internationales Arbeitsumfeld.

Das STAATSTHEATER wird aktuell in Teilen neu gebaut und der Bestand saniert. Teil des Neubauprogramms ist das NEUE KLEINE HAUS. Mit der neuen Bühne wird erstmalig eine Obermaschinerie und Untermaschinerie im KLEINEN HAUS zur Verfügung stehen. Maschinerie und Steuerung sollen dem aktuellsten Stand der Technik entsprechen. Der Einbau der Anlagen beginnt in der Spielzeit 2025/26 und im Herbst 2027 soll dann die Eröffnung stattfinden.

Als Mitglied mehrerer europäischer Opern- und Theaterorganisationen ist das STAATSTHEATER international vernetzt. Es ist uns ein zentrales Anliegen, uns in unserer Arbeit nachhaltig allen Altersgruppen, Schichten und vor allem interkulturell zu öffnen – in Bezug auf Programm, Publikum und Personal.

Wir suchen ab 01.01.2023 für die Bühne KLEINES HAUS eine*n

Metallfacharbeiter*in als Bühnentechniker*in (w/m/d) in Vollzeit.


Ihre Aufgaben sind unter anderem:

• Auf– und Abbau von Dekorationen
• Herstellung von Dekorationsteilen
• Betreuung der Proben und Vorstellungen
• Schlossertypische Fertigungen und Reparaturen im Bühnenbetrieb
• Entwicklung von mechanischen Konstruktionen

Ihre Voraussetzungen:

• Körperliche Belastbarkeit
• Fähigkeit zur Arbeit in Höhen


Abgeschlossene Berufsausbildung bevorzugt als:

• Schlosser*in / Konstruktionsmechaniker*in
• oder artverwandt wie z.B. KFZ /NFZ Mechaniker*in, Schmied*in, Karosseriebauer*in, Behälterbauer*in, Bootsbauer*in

Wir wünschen uns:

• Führerschein
• Neugier und Freude am abteilungsübergreifenden Teamwork
• Selbstständige Arbeitsweise und bedachtes Handeln auch unter Stress
• Aktive Mitarbeit im Rahmen einer wachsenden Sicherheitskultur
• Qualitätsbewusstsein


Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des öffentlichen Dienstes (TV-L).

Die Tätigkeit setzt Dienste mit wechselnden Arbeitszeiten an sieben Tagen der Woche (Sonn-, Feiertags- und Abenddienste) im Schicht-System voraus. Diese zeitliche Beanspruchung wird mit einer Zulage ausgeglichen.
Das Staatstheater Karlsruhe fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis 04.12.2022 erbeten an:

Badisches Staatstheater Karlsruhe
Personalabteilung
Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

oder über unser Online-Bewerberportal.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und lediglich Kopien einzureichen. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

Sandy Maurus

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
01.01.2023

Bewerbungsschluss:
04.12.2022