14.10.2022

Regieassistenz inkl. Abendspielleitung (m/w/d)

Am Rheinischen Landestheater – vereinigt mit Theater am Niederrhein – Neuss e.V. ist die Stelle

Regieassistenz inkl. Abendspielleitung (m/w/d)

zum 15. März 2023 (oder zu einem späteren Zeitpunkt nach Absprache) zu besetzen.

Das RLT Neuss ist ein produzierendes Ensemble- und Repertoiretheater im Bereich Schauspiel und Kinder-/Jugendtheater. Es wird überwiegend von der Stadt Neuss und dem Land NRW finanziert. Neben der einem Stadttheater entsprechenden Präsenz in der Stadt Neuss mit ca. 160.000 Einwohnern liegt der Schwerpunkt des Landestheaters in einer umfangreichen Gastspieltätigkeit in der Region. Das Landestheater beschäftigt ca. 115 Mitarbeiter*innen zuzüglich freier Mitarbeiter*innen, Aushilfen etc.

Als Regieassistent*in arbeiten Sie in direktem Kontakt mit dem Regisseur, zugehörigem Team und Ensemble. Sie begleiten die Produktion von Probenbeginn bis zur Premiere, sind Bindeglied und Kommunikator zwischen Produktion und künstlerischen/technischen Abteilungen des Hauses. Sie sind zuständig für Probenvor-/nachbereitung und deren Begleitung, Regiebuchführung, Probenplanung, Abendspielleitung bei den Vorstellungen sowie für die Einarbeitung von neuen Besetzungen und Einspringern.
Gegebenenfalls kommt außerdem die Betreuung von Extras oder Rahmenprogrammen und die Leitung von Umbesetzungs- bzw. Wiederaufnahmeproben dazu.

Wesentlich ist dabei die Kommunikation zwischen Regieteam und Haus (insbesondere mit dem Künstlerischen Betriebsbüro), die Abendspielleitung im Sinne der Qualitätssicherung laufender Produktionen und das Verfassen der Vorstellungsberichte.
Bei Produktionen im Studio und bei Unabkömmlichkeit der Inspizienz übernehmen Sie deren Aufgaben (Einrufe der Schauspieler*innen und Abgeben der Licht- und Tonzeichen) in Endproben oder Vorstellungen. In Studioproduktionen soufflieren Sie außerdem und übernehmen bei Unabkömmlichkeit der Soufflage ebenfalls auch im Großen Haus oder auf Abstechern in Proben oder Vorstellung deren Aufgaben.

Persönliche und fachliche Voraussetzungen:
• ein abgeschlossenes Regiestudium oder theaterwissenschaftliches bzw. geisteswissenschaftliches Studium ist erwünscht, aber nicht zwingend
• erste Erfahrungen aus Hospitanzen bzw. Assistenzen
• Interesse an unterschiedlichen Theaterformen und - ästhetiken
• hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist, ausgeprägtes Organisationstalent, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
• hohes Engagement hinsichtlich der besonderen Herausforderungen eines Landestheaterbetriebs, Identifikation mit den Grundwerten des Hauses

Sie sind interessiert? Dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte per Mail an bewerbung@rlt-neuss.de. Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in einem PDF-Dokument von maximal 5 MB Größe zusammen und fügen Sie dieser, wenn vorhanden, Fotos mit bei.

Bewerbungsschluss ist der 30.11.2022.

Das Rheinische Landestheater begrüßt Bewerbungen von Menschen unabhängig ihrer Herkunft, Religion, Hautfarbe, sexuellen Identität oder Orientierung, Behinderung, ihres Alters und Geschlechts. Unser Auswahlprozess findet ausschließlich aufgrund Ihrer fachlichen Qualifikation statt.
Fahrt- und Reisekosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können nicht erstattet werden.
Ihre Bewerbungsunterlagen werden unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Bestimmungen zum Zwecke der Bewerberauswahl verarbeitet und nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.


Logo der Institution

Rheinisches Landestheater Neuss

Oberstraße 95
41460 Neuss

Verena Hagedorn
Tel. 02131-26990
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
ab dem 15. März 2023

Bewerbungsschluss:
30.11.2022