14.10.2022

Ausstattungsassistenz (m/w/d)

Das Theater der Bundesstadt Bonn

sucht für die laufende Spielzeit 2022/23
eine Ausstattungsassistenz (m/w/d)

sowohl für die Bühnenbild- wie auch für die Kostümausstattung.

Das als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführte Theater beschäftigt in den Sparten Oper und Schauspiel ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Drei verschiedene Bühnen – Opernhaus, Schauspielhaus und Werkstattbühne – werden regelmäßig bespielt; darüber hinaus verfügt das Theater über verschiedene Proberäume und international renommierte Theaterwerkstätten.

Neben Neuinszenierungen und Wiederaufnahmen von Opern und Schauspielstücken bietet das Theater der Bundesstadt Bonn spezielle Programme für Schüler, Studierende, Kinder und Familien, die das Netz-werk Portal begründen. Gastspielreihen, wie die beliebten Highlights des Internationalen Tanzes oder die etablierte Veranstaltungsreihe Quatsch keine Oper!, runden das Angebot des Theaters ab. Somit liefert es mit den insgesamt ca. 400 Veranstaltungen im Jahr einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt und der Region.

Als Ausstattungsassistent*in sind Sie die unmittelbare Kontaktperson der jeweiligen Bühnen- und Kostümbildner*innen sowie das Bindeglied zwischen diesen und den produzierenden Abteilungen. Ihr Einsatz erfolgt überwiegend als Ausstattungsassistent*in bei Produktionen im Schauspiel und bei Sonderveranstaltungen; je nach Produktion jedoch auch als Bühnenbild- oder Kostümassistent*in im Team mit einem weiteren Assistenten / einer weiteren Assistentin. Einsätze im Bereich des Musiktheaters sind möglich.

Ihr Aufgabenbereich
• Vorbereitung der Ihnen zugeteilten Produktionen
• Betreuung der Proben und Anproben
• Kommunikation mit den entsprechenden Abteilungen
• Stellvertretung der jeweiligen Bühnen- und Kostümbildner*innen während deren Abwesenheit
• Recherche von Kostümen, Einkauf und Anproben dieser in Zusammenarbeit mit der Kostümabteilung und Kostümbildner*innen
• Recherche von Möbeln und sonstigen Ausstattungsgegenständen
• Abschluss und Dokumentation der Produktionen


Wir erwarten
• ein abgeschlossenes Studium Kostüm- bzw. Bühnenbild
• praktische Erfahrung als Bühnenbild- und/oder Kostümassistent*in
• ggf. Nachweise über mehrere Hospitanzen im Bereich Ausstattung (sowohl Bühne als auch Kostüme)
• Einfühlungsvermögen in die künstlerischen und technischen Abläufe eines Theaters
• Engagement, Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten, Organisationstalent, Teamfähigkeit
• Kreativität
• ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit



Wir bieten
• einen Arbeitsvertrag nach den Bestimmungen des Normalvertrages Bühne
• wöchentliche Arbeitszeit nach den Bestimmungen des Arbeitszeitgesetzes
• kostengünstiges Jobticket

Das Theater Bonn bildet die Vielfalt der Bevölkerung ab und setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Vielfalt ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur und wir sind bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu pflegen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet.

Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Be-reichen und Ebenen weiter erhöhen möchten. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind er-wünscht.

Die Bewerbungsfrist endet am 30.11.2022.

Richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen ausschließlich online unter www.bonn-macht-karriere.de.
Link: https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/2921/Description/1


Für Vorabinformationen steht Ihnen unser Technischer Direktor und Ausstattungsleiter Herr Jens Lorenzen gerne telefonisch unter 0228/ 77 8260 oder per Email unter jens.lorenzen@bonn.de zur Verfügung.

Logo der Institution

Theater Bonn

Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

Stefanie Meyer
Tel. 0228/ 77 8257
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Kostüm / Bühne

Vertragsbeginn:
nächstmöglicher Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
30.11.2022