24.10.2022

Personalsachbearbeiter*in (m/w/d)

Das Münchner Volkstheater ist eines der führenden Sprechtheater in München. Im Oktober 2021 wurde das neue Münchner Volkstheater im Schlachthofviertel eröffnet. Das Haus verfügt über drei Bühnen. Seit 2002 ist Christian Stückl Intendant. Er öffnete das Haus und schuf mit jungen Regisseur*innen und einem jungen Ensemble ein neues Profil. Der Spielplan wird durch Lesungen, Konzerte und Podiumsdiskussionen ergänzt. Seit 2005 findet jährlich das Festival für junge Regie „Radikal jung“ statt. Mit „Radikal jung“ präsentiert das Münchner Volkstheater erfolgreiche Inszenierungen von Nachwuchsregisseur*innen. Das Festival fördert junge Talente, die sich mit ihren Arbeiten in der deutschen und europäischen Theaterlandschaft hervorgetan haben.

Die Münchner Volkstheater GmbH sucht ab sofort eine/n Personalsachbearbeiter*in (m/w/d) in
Vollzeit (39 Std/Wo) oder Teilzeit.
Ihre Aufgaben:
- Durchführen der Lohn- und Gagenabrechnungen.
- Aufbereiten der Personaldaten für die monatliche Abrechnung.
- Bearbeiten und Auswerten der Zeiterfassung inkl. Abwesenheiten und Urlaub.
- Vorbereiten und Erstellen von Verträgen, Dokumenten, Bescheinigungen.
- Anlage und Pflege der Personalakten.
- Erstellen und Auswerten von Statistiken.
- Ansprechpartner*in für die Mitarbeiter*innen bei personalrelevanten Fragen.
Ihr Profil:
- Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation.
- Bestenfalls Berufserfahrungen in der Entgelt- und Gagenabrechnung.
- Geübter Umgang mit MS-Office, Einarbeitung in SAGE HR-Suite.
- Grundkenntnisse im Lohnsteuer-, Sozialversicherungs-, und Arbeitsrecht sowie im Tarifrecht (TVöD und NV-Bühne) sind vorteilhaft.
- Sehr gewissenhafte, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise.
- Hohes Maß an Diskretion, Selbstständigkeit und Flexibilität.
Wir bieten:
- Einen sicheren Arbeitsplatz in zentraler Lage in München.
- Ein Haus mit freundlichen, engagierten Kolleg*innen.
- Gründliche Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten.
- Flexible Arbeitszeiten.
- Einen unbefristeten Arbeitsvertrag angelehnt an den TVöD mit München-Zulage, Jahressonderzahlung, Fahrtkostenzuschuss MVV.


Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen richten Sie bitte bis zum 30.11.2022
per Mail (bitte nur eine pdf-Datei) an: beate.schlegelmilch@muenchner-volkstheater.de
oder schriftlich an:
Münchner Volkstheater GmbH
Beate Schlegelmilch / Verwaltungsdirektorin
Zenettistraße 21 / 80337 München

Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien einzureichen, da aus organisatorischen Gründen eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Kosten, die Ihnen durch die Einladung zum Vorstellungsgespräch entstehen, können durch uns leider nicht übernommen werden.

Das Münchner Volkstheater fördert als Gesellschaft der Landeshauptstadt München aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen. Wir begrüßen deshalb alle Bewerbungen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, eine Teilzeittätigkeit ist unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange grundsätzlich möglich.

Logo der Institution

Münchner Volkstheater

Zenettistraße 21
80337 München

Beate Schlegelmilch

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
nächstmöglicher Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
30.11.2022