23.09.2022

Ausbildende*n Maskenbildner*in

Das Deutsche SchauSpielHaus in Hamburg zählt nicht nur zu den schönsten Theatergebäuden im deutschsprachigen Raum, es ist mit seinen 1.200 Sitzplätzen auch eines der größten Sprechtheater. Direkt hinter dem Hauptbahnhof, im Herzen St. Georgs gelegen, blickt das Deutsche SchauSpielHaus auf eine über 120-jährige bewegte Geschichte zurück. Namenhafte Intendant*innen haben das Theater geprägt und weit über die Grenzen Hamburgs bekannt gemacht. Seit der Spielzeit 2013-14 ist die Regisseurin Karin Beier Intendantin des Deutschen SchauSpielHauses.
Zum Schauspielhaus gehört seit 2005, unter der Leitung von Klaus Schumacher, das Junge SchauSpielHaus, das in der Spielzeit 2021-22 mit seinem Programm für Kinder und Jugendliche eine eigene Spielstätte im Theaterzentrum in Hamburg-Barmbek bezogen hat.

Wir suchen zum 01.09.2023 eine*n Auszubildende*n zur*zum Maskenbildner*in

Die Ausbildung dauert drei Jahre, die ausbildungsbegleitenden Berufsschulböcke finden in Hamburg statt.

Das Arbeitsgebiet umfasst alle Schmink- und Haararbeiten der Darstellenden vor und während der Vorstellungen. Sie setzen gestalterische Konzepte der Kostümbildner*innen um und fertigen Perücken, Haarteile, Masken und plastische Teile an.

Folgende Voraussetzungen sind erforderlich:

• Ausgeprägte Hand- und Fingergeschicklichkeit
• Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer
• Sinn und Gespür für Form- und Farbgestaltung
• Räumliches Seh- und Vorstellungsvermögen
• Interesse am Theater
• Teamfähigkeit und Freude am Umgang mit Menschen
• Belastbarkeit und Improvisationsvermögen
• Flexibilität und Bereitschaft zu unregelmäßiger Arbeitszeit

Wünschenswert wäre darüber hinaus eine Friseur-Ausbildung oder Vergleichbares.

Wir geben Ihnen und uns die Gelegenheit, während eines Praktikums herauszufinden, ob wir zueinander passen.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach dem TVAzubi-AVH. Direkt am HBF gelegen, haben wir sehr gute Anbindungen an den öffentlichen Nah- und Fernverkehr und können Ihnen ein vergünstigtes HVV-Ticket stellen.

Das Deutsche SchauSpielHaus in Hamburg fördert Gleichstellung und ein diskriminierungsfreies Umfeld, ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen aller Nationalitäten. Wir bieten gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt, bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung Ihrer Bewerbung bei.

Wenn Sie Spaß an einer abwechslungsreichen Arbeit am Theater haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, bitte bis zum 13.11.2022, an die Personalabteilung, Neue Schauspielhaus GmbH, Kirchenallee 39, 20099 Hamburg oder in digitaler Form als eine einzelne pdf-Datei mit maximal 3MB an jobs@schauspielhaus.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Deutsches SchauSpielHaus Hamburg

Neues Schauspielhaus GmbH
20099 Hamburg

Susanne Schuchhardt
Tel. 040 - 24871 -0
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Maskenbild

Vertragsbeginn:
01.09.2023

Bewerbungsschluss:
13.11.2022