23.09.2022

Organisationsmitarbeiter*in (m/w/d) für das Mannheimer Stadtensemble am NTM

Das Schauspiel des Nationaltheaters Mannheim sucht zum nächstmöglichsten Zeitpunkt eine*n

ORGANISATIONSMITARBEITERIN*IN FÜR DAS MANNHEIMER STADTENSEMBLE AM NTM

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Das Mannheimer Stadtensemble ist für die Konzeption, Organisation und Durchführung partizipativer Inszenierungen innerhalb der Schauspielsparte zuständig. Es lädt die Stadtbevölkerung ein, ihre Themen im professionellen künstlerischen Rahmen zur Ausdruck zu bringen.

Für die nächsten vier Spielzeiten erhält das Mannheimer Stadtensemble eine Förderung durch das Zentrum für kulturelle Teilhabe des Landes Baden-Württemberg. Ziel der Projektförderung ist es, die Netzwerkarbeit des Stadtensembles zu verstetigen, die künstlerische Arbeit zu unterstützen und zu dokumentieren sowie die Potenziale partizipativer künstlerischer Arbeit zu evaluieren.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

• Organisation der partizipativen Projekte und Veranstaltungen
• Organisation von Proben und Vorstellungen des Mannheimer Stadtensembles
• Kulturpolitische Netzwerkarbeit, Aufbau und Pflege von Kontakten
• Koordination der freischaffenden Künstler*innen sowie ehrenamtlichen Darsteller*innen und Helfer*innen
• Drittmittelakquise und Abrechnung
• Koordination der wissenschaftlichen Evaluation der Arbeit des Stadtensembles
• Mittelorganisation eines Fachkongresses und einer Publikation

Wir erwarten:

• ein abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium im Bereich Geistes- oder Kulturwissenschaften, Kulturmanagement oder eine
vergleichbare Qualifikation
• gute Kenntnisse organisatorischer, künstlerischer und technischer Prozesse in Kultureinrichtungen, gerne Berufserfahrung im Theaterbetrieb
• Kenntnisse im Finanzwesen und Projektmanagement im Kulturbereich
• Interesse an partizipativen Kunstformen
• ein hohes Maß an Eigenständigkeit
• sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office- und Internet-Anwendungen
• hohe soziale Kompetenz
• gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift in der deutschen Sprache, gerne Kenntnisse einer weiteren Mutter- oder Fremdsprache

Wir bieten:

• ein vielseitiges Aufgabengebiet und ein kreatives Arbeitsumfeld
• eigenverantwortliches Arbeiten
• einen engen Kontakt zur künstlerischen Arbeit
• Mitarbeit in der Konzeption des Mannheimer Stadtensembles
• Einblicke in aktuelle Formen der partizipativen Kunst
• Weiterbildungsmöglichkeiten

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne Solo.

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung ausschließlich bis spätestens dem 30. Oktober 2022 über folgenden Link:

https://karriere.mannheim.de/organisationsmitarbeiterin-fuer-das-mannheimer-stadtensemb-de-f5014.html?agid=stadtmannheim

Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an Beata Anna Schmutz, Leiterin des Mannheimer Stadtensembles: beata-anna.schmutz@mannheim.de

Logo der Institution

Nationaltheater Mannheim

Mozartstr. 9
68161 Mannheim

Julia Rodriguez
Tel. 0621 / 1680 - 558
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
30.10.2022