22.09.2022

eine 1. Sopranistin (zwei Stellen)

Die Stiftung OPER IN BERLIN
sucht für die Deutsche Oper Berlin
Erster Chordirektor Jeremy Bines

ab 01.12.2022

eine 1. Sopranistin (zwei Stellen)

Die Deutsche Oper Berlin ist das größte der drei Berliner Opernhäuser. Mit seiner klaren, modernen Architektur und seinen 1860 Sitzplätzen ist sie eines der größten Opern-Theater Europas. Eine Vielzahl an Regiehandschriften von den 60ern bis heute verlebendigen die Operngeschichte vor allem des 19. und 20. Jahrhunderts.
Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz an einem der führenden Opernhäuser Deutschlands.

ANFORDERUNGEN
• ein abgeschlossenes Studium mit dem Hauptfach Gesang
• gute Beherrschung der deutschen Sprache

Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne, Chorgagenklasse 1a.

Ihre ausführliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 10.10.2022 an die


Stiftung Oper in Berlin
Personalservice / Bewerbermanagement
Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

oder online

www.oper-in-berlin.de

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (Bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder der Gleichstellung bei.). Postalisch eingereichte Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde. Fahrtkosten zu den Bewerbungsgesprächen können leider nicht erstattet werden.

Logo der Institution

Stiftung Oper in Berlin

Am Wriezener Bahnhof 1
10243 Berlin

Emelie Reichelt

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Audition / Probespiel / Vorsingen / Vorsprechen

Vertragsbeginn:
01.12.2022

Bewerbungsschluss:
10.10.22