16.09.2022

Beleuchter*in (m/w/d)

Mit mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört das Theater Dortmund zu den größten Mehrsparten-Theatern Deutschlands und zählt mit seiner über 100-jährigen Geschichte zu den traditionsreichen Bühnen des Ruhrgebiets. An einer Vielzahl von Spielstätten bietet das Theater Dortmund Aufführungen in den Bereichen Oper, Operette und Musical, Ballett, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie Konzertwesen.

In der Beleuchtungsabteilung (Schauspiel) des Theater Dortmund ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Planstelle für den Beruf des/der

Beleuchter*in (m/w/d)

zu besetzen.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet und zunächst bis zum 31.07.2023 befristet. Eine unbefristete Übernahme wird zu gegebener Zeit geprüft.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

• Auf-, Um- und Abbau von Licht- und Videotechnik und dem dazugehörigen Equipment für Vorstellungen und Proben

• Bedienen der Licht- und Videotechnik während der Proben und Vorstellungen

• Wartung und Instandhaltung von Licht- und Videotechnik

• Anfertigen und Installieren von speziellen Beleuchtungseinbauten

• Bedienen des Lichtstellpultes


Neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung im Bereich Elektro-/Veranstaltungstechnik (Fachrichtung Beleuchtung) sollten die Bewerber/-innen über ein gutes Reaktions-, Seh- und Hörvermögen verfügen. Darüber hinaus müssen die Bewerber/-innen schwindelfrei und in der Lage sein, schwere Lasten heben und tragen sowie über längere Zeit in gebückter Haltung arbeiten zu können.

Die Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen sowie zu unregelmäßigen Zeiten ist unabdingbare Voraussetzung. Der Erholungsurlaub ist grundsätzlich in der spielfreien Zeit des Theaters (Sommerferien) zu nehmen.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Aufgaben in Teilzeittätigkeit wahrzunehmen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann - orientiert an den dienstlichen Erfordernissen - vereinbart werden. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern. Wir sind eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht unserem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind daher notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Wir erwarten daher von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren.

Bei Rückfragen zum Aufgabenbereich können Sie sich an Frau Stuck, Tel. 0231/50 24102 wenden.

Aussagekräftige Bewerbungen laden Sie bitte bis zum 16.10.2022 unter folgenden Link hoch: https://rathaus.dortmund.de/dosys/AusschreibungenSammelbox.nsf/BewerbungXP.xsp?ausschreibungdocid=43DC45C3C99C40D6C12588BF00362210

Logo der Institution

Theater Dortmund

Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

Ann-Kathrin Geschwinder
Tel. 0231/5026445
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
01.11.2022

Bewerbungsschluss:
16.10.2022