15.09.2022

Theatermaler*in

Mit den künstlerischen Sparten Aalto-Musiktheater, Aalto Ballett Essen, Essener Philharmoniker und Schauspiel Essen vereint die Theater und Philharmonie Essen (TUP) unter einem Dach einen der größten deutschen Theaterbetriebe, zu dem mit der Philharmonie Essen ein international renommiertes Konzerthaus gehört. Rund 350.000 Gäste besuchen pro Spielzeit die mehr als 1.000 Veranstaltungen der TUP.

Bei der Theater und Philharmonie Essen GmbH soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Einstellung vorgenommen werden:

Theatermaler*in

Es handelt sich um eine befriste Einstellung (vorerst bis 28.02.2023) im Rahmen von 40 Wochenstunden.
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV Bühne.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:
• Umsetzung von Bühnenbildentwürfen und -konzepten in zeichnerischer und malerischer Wei-se
• Malen von Prospekten und Dekorationen

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:
• Abgeschlossene Berufsausbildung als Bühnenmaler*in oder einem artverwandten Beruf
• Künstlerische und handwerklich-technische Begabung
• Räumliches Vorstellungsvermögen
• Gute Kenntnisse in der Werkstoffkunde
• Gute Farbsehtüchtigkeit
• Technisches und künstlerisches Verständnis
• Interesse am Theater sowie Kunstgeschichte
• Strukturiertes und selbständiges Arbeiten
• Künstlerisches Einfühlungsvermögen
• Belastbarkeit und Zeitmanagement
• Genauigkeit, Kreativität und Verantwortungsbewusstsein
• Interesse an der Verwirklichung künstlerischer Ideen

Wir bieten Ihnen:
• Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem erfolgreichen Fünf-Sparten-Betrieb
• Mitarbeit in kreativen, engagierten Teams mit hoher Identifikation mit dem Betrieb
• Internationales Flair und gutes Betriebsklima

Wir verfolgen aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches IX sind wünschenswert. Es wird empfohlen, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 30.09.2022 ausschließlich über unser Bewerbungsportal:

https://www.theater-essen.de/tup/unternehmen/arbeitgeberin/stellenangebote/

Für Rückfragen steht Ihnen der Direktor der Ausstattungswerkstätten Ralf Gehrke (0201/8122-481) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Logo der Institution

Theater und Philharmonie Essen GmbH

Opernplatz 10
45128 Essen

Angelina Westermann
Tel. +49 201 8122-137
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Werkstätten

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
30.09.2022