14.09.2022

Technische*r Direktor*in

Eingebettet in die einmalig schöne Landschaft zwischen Sauerland und Ruhrgebiet bietet die 190.000 Einwohner zählende Vier-Flüsse-Stadt Hagen neben wertvollen und spannenden historischen Zeugnissen all das, was man von einem modernen Oberzentrum erwarten kann. Hagen ist, gemessen am Waldanteil, die “grünste Großstadt in Nordrhein-Westfalen“ und besitzt als Ausgangspunkt des “Hagener Impulses“ eine Anzahl bedeutender Kultureinrichtungen wie Museen und Theater, aber auch die größte Fernuniversität Deutschlands.

Die Theater Hagen gGmbH (Theater Hagen) sucht zur Spielzeit 2023/24 (nach Möglichkeit zum 1. Juni 2023)

einen Technischen Direktor/ eine Technische Direktorin (w/m/d)

Hinweis: Der Ausschreibungstext ist in der männlichen und weiblichen Form verfasst, es sind aber alle Geschlechter (männlich, weiblich, divers) angesprochen.

Das Theater Hagen ist ein erfolgreiches Mehrspartenhaus (800 Plätze) mit einem Philharmonischen Orchester, eigenem Sänger- und Ballettensemble sowie einem Kinder- und Jugendtheater mit separater Spielstätte. 1911 auf Initiative von Hagener Bürger*innen gegründet, besitzt das Theater Hagen einen besonderen Rückhalt in der Bevölkerung. Neben der Ausstrahlung in die Stadt und die Region hat das Theater Hagen durch seine Programmvielfalt in den letzten Jahren auch überregional nachhaltiges Renommee gewonnen und zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Das Theater Hagen wird seit 2015 als gemeinnützige GmbH geführt, deren alleinige Gesellschafterin die Stadt Hagen ist. Es stellt mit den Sparten Musiktheater, Ballett, Schauspiel, Konzertwesen und Kinder- und Jugendtheater die führende kulturelle Institution der Stadt Hagen und der Region dar.

Ihre Aufgaben:
• Leitung der technischen Abläufe des Theaterbetriebes in allen Bereichen der Bühnen- und Veranstaltungstechnik sowie der Werkstätten einschließlich der damit verbundenen Personalführung
• Ansprechpartner*in für die künstlerischen Teams
• Verantwortung für die Erstellung und termingerechte Umsetzung der Produktionspläne unter Berücksichtigung der Kapazitäten des Hauses sowie die technische Planung und Realisierung von Gastspielen
• Steuerung der Budgets für die Bereiche Ausstattung und Technik
• Verantwortung für einen sicheren Spielbetrieb, die allgemeinen Betriebsabläufe sowie den vorbeugenden Brand- und Unfallschutz
• Dienst- und Personalplanung

Voraussetzungen:
• Abschluss als Dipl. Ing. oder Dipl. Ing. (FH) mit technischer Ausrichtung und/oder Befähigungsnachweise über theaterspezifischen Meisterqualifikationen der FR Bühne und Beleuchtung
• Mehrjährige Berufserfahrung im Theaterbetrieb mit technischer Leitungsverantwortung
• Hervorragende Kenntnisse und Erfahrungen der technischen und administrativen Gegebenheiten im Theaterbetrieb
• Hohe Kompetenz, künstlerische Ansätze zu verstehen und umzusetzen.
• Erfahrungen im Bereich Arbeits- und Tarifrecht
• Führungspersönlichkeit mit Entscheidungskompetenz und Durchsetzungsvermögen
• Hohe Belastbarkeit, Eigeninitiative, Organisationsgeschick, Sozialkompetenz
• Gute Kenntnisse in MS Office Programmen und CAD (vorzugsweise AUTOCAD 3D)
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Die Anstellung erfolgt nach den Bestimmungen des Normalvertrag Bühne.
Da sich die Theater Hagen gGmbH die berufliche Förderung von Frauen als Ziel gesetzt hat, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung besonders berücksichtigt.

Fahrtkosten zu Bewerbungsgesprächen können leider nicht übernommen werden.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail (max. 2 MB)
bis zum 16. Oktober 2022 an lisa.koennecke@stadt-hagen.de

Theater Hagen
Intendanz
Elberfelder Str. 65
58095 Hagen

Logo der Institution

Theater Hagen

Elberfelder Str. 65
58095 Hagen

Lisa Könnecke
Tel. 02331-207 3214
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
nach Möglichkeit 1. Juni 2023

Bewerbungsschluss:
16.10.2022