13.09.2022

Ausbildung zum/zur Maskenbildner:in (m/w/d)

AUSBILDUNGSINHALTE:

Gestalten von Masken und Frisuren für die Darsteller:innen, deren Rollen und dem
Aufführungsstil entsprechend
Erstellen und Umsetzen von maskenbildnerischen Konzepten, die in Gesprächen mit dem/der
Regisseur:in oder dem/der Bühnen- und Kostümbildner:in vorbesprochen werden
Erstellen von Perücken, Haarteilen, Bärten, plastischen Teilen und Masken unter
Verwendung von Schminke, Haaren sowie anderen Materialien.
Entwerfen von Hautveränderungen, Aktionsverletzungen und Deformationen (Spezialeffekte)
Erlangen von Kenntnissen in Kunst- und Kulturgeschichte, einschließlich historischer und
zeitgenössicher Persönlichkeiten sowie Phantasie- und Tiergestalten

QUALIFIKATIONSERFORDERNISSE UND WEITERE VORAUSSETZUNGEN:

Abgeschlossene Schulbildung.
Interesse an Theater/Kunst.
Gefühl für Form und Farben. Bereitschaft zum Vorpraktikum.

AUSBILDUNGSDAUER:

3 Jahre (duales Ausbildungssystem)
Unregelmäßiger Dienst, auch an Feiertagen und am Wochenende.


BEZAHLUNG:

Die Bezahlung erfolgt gemäß TVA-L-BBiG. Zusätzlich gewähren wir die monatliche Hauptstadtzulage (befristet bis Oktober 2025), mit der Option einen Teil als steuerfreien Zuschuss für ein VBB-Azubi-Ticket umzuwandeln.

HINWEISE:

• Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
• Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sofern sie in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.
• Wir fördern aktiv eine Kultur der Wertschätzung von Vielfalt. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von People of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten sowie Altersgruppen. Menschen mit Migrationshintergrund werden besonders ermutigt sich zu bewerben.
• Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Fahrtkosten, die im Zusammenhang mit diesem Stellenbesetzungsverfahren entstehen, können leider nicht erstattet werden.
• Ihre Bewerbungsdaten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nur für diese Zwecke genutzt. Sie erklären sich mit Ihrer Bewerbung damit einverstanden, dass während des Bewerbungsprozesses Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und unsere zuständigen Mitarbeiter:innen und Gremien darauf Zugriff erhalten. Ihre persönlichen Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben, außer wir sind dazu aufgrund gesetzlicher Vorgaben verpflichtet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Den Widerruf richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: bewerbung@deutschestheater.de. Ihre Daten werden entsprechend gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://www.deutschestheater.de/datenschutz/.



Bei inhaltlichen Fragen zu diesem ausgeschriebenen Ausbildungsplatz wenden Sie sich bitte an den Abteilungsleiter, Herrn Andreas Müller, unter der Tel.-Nr. 030 / 28441-211 oder der E-Mail Adresse mueller@deutschestheater.de.


Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige
Bewerbung mit vollständigen
Unterlagen -gerne auch per Mail-
innerhalb der oben genannten
Bewerbungsfrist an:

Deutsches Theater Berlin
Abt. Recht und Organisation
Bewerberservice
Schumannstr. 13 A
10117 Berlin

bewerbung@deutschestheater.de







Logo der Institution

Deutsches Theater Berlin

Schumannstr. 13a
10117 Berlin

Semra Ilhan
Tel. 030 / 28441362
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Ausbildung

Berufsbereich:
Maskenbild

Vertragsbeginn:
01.09.2023

Bewerbungsschluss:
31.12.2022