09.09.2022

Theaterpädagog*in

Mit den künstlerischen Sparten Aalto-Musiktheater, Aalto Ballett Essen, Essener Philharmoniker und Schauspiel Essen vereint die Theater und Philharmonie Essen (TUP) unter einem Dach einen der größten deutschen Theaterbetriebe, zu dem mit der Philharmonie Essen ein international renommiertes Konzerthaus gehört. Rund 350.000 Gäste besuchen pro Spielzeit die mehr als 1.000 Veranstaltungen der TUP.


Bei der Theater und Philharmonie Essen GmbH soll zum 01.12.2022 für die Sparte Schauspiel folgende Einstellung vorgenommen werden:

Theaterpädagog*in (m/w/divers)

Das Besondere ist, dass mit der Spielzeit 2023/2024 eine neue Intendanz ihre Arbeit am Haus beginnt, zu der das dann bestehende Theaterpädagogik-Team gehören wird.

Die Abteilung Theaterpädagogik legt viel Wert auf Vielfalt und eine diskrimierungsbewusste und rassismuskritische Arbeitskultur. Bewerbungen von Personen, die bereits Erfahrungen und Expertise in der diversitäts- und inklusionsorientierten Entwicklung von Vermittlungsangeboten haben sind besonders erwünscht. Außerdem sind Bewerbungen aus allen Bereichen der Gesellschaft und von Menschen mit diversen Lebenshintergründen und Prägungen willkommen.

Es handelt sich um eine Einstellung im Rahmen von 40 Wochenstunden.
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne.

Ihr Aufgabenbereich:
• Konzeption und Modifizierung von Kontakt- und Partizipations- und Co-Kurationsangeboten zwischen Theater und Stadtgesellschaft/Schule
• Organisation und Pflege von bereits bestehenden Kontakten zu Schulen, Kindergärten, (Kultur-) Institutionen und anderen Multiplikator*innen für Kinder- und Jugendangebote
• Beratung und Betreuung von Lehrer*innen bei der Auswahl von geeigneten Vorstellungen sowie bezüglich der Leitung von Schultheatergruppen
• Konzeption und Organisation vorbereitender Workshops für unterschiedliche Zielgruppen
• Moderation von Nachgesprächen mit dem Schauspielensemble
• Organisation und Betreuung von Probenbesuchen
• Konzeption und Durchführung der Schultheatertage sowie außerschulischer Theaterprojekte und Festivals für alle Altersgruppen


Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:

• Hochschulstudium und einschlägige Berufserfahrung im Bereich Theaterpädagogik, wünschenswert in einer Theaterinstitution
• Kreativität beim Erstellen theatervermittelnder Konzepte
• Pädagogisches Geschick sowie Leitungs- und Vermittlungskompetenz
• Empathie für die unterschiedlichen, an den theaterpädagogischen Angeboten partizipierenden Gruppen, Sensibilität im Bereich der Intersektionalität
• Interdisziplinäre Ansätze in der künstlerischen sowie integrative Konzepte in der pädagogischen Arbeit mit Theaterclubs
• Kenntnisse bezüglich Dramenkunde und Theatergeschichte
• Kommunikations- und Organisationstalent, große Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
• Begeisterungsfähigkeit, Teamfähigkeit
• Offenheit für flexible Arbeitszeiten (Dienste an Abenden und Wochenenden)
• Stilsicherheit im Umgang mit Texten
• Sicherer Umgang mit den gängigen Bürosoftwareprogrammen & Social Media-Plattformen

Wir bieten Ihnen:
• Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem erfolgreichen Fünf-Sparten-Betrieb
• Mitarbeit in kreativen, engagierten Teams mit hoher Identifikation mit dem Betrieb
• Internationales Flair und gutes Betriebsklima

Wir verfolgen aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches IX sind wünschenswert. Es wird empfohlen, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 15.10.2022 ausschließlich über unser Bewerbungsportal:

https://www.theater-essen.de/tup/unternehmen/arbeitgeberin/stellenangebote/

Für Rückfragen steht Ihnen die Theaterpädagogin Frau Aline Bosselmann (0201/8122-334) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Logo der Institution

Theater und Philharmonie Essen GmbH

Opernplatz 10
45128 Essen

Angelina Westermann
Tel. +49 201 8122-137
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Pädagogik

Vertragsbeginn:
01.12.2022

Bewerbungsschluss:
15.10.2022