09.09.2022

Regieassistent*in (d/m/w) am Staatsschauspiel Dresden

Die Sächsischen Staatstheater sind ein Verbund aus Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden.
Das Staatsschauspiel Dresden bespielt neben dem Schauspielhaus in der Altstadt mit ca. 800 Plätzen das Kleine Haus als zweite Spielstätte in der Neustadt mit zwei Bühnen für insgesamt ca. 500 Zuschauer. Neben dem Repertoire-Spielbetrieb werden mehr als 25 Inszenierungen pro Spielzeit neu erarbeitet.
Die Durchführung von Gastspielen internationaler Produktionen im Staatsschauspiel Dresden sowie von eigenen Produktionen auf anderen Bühnen im deutschsprachigen Raum sowie international ist wesentlicher Bestandteil der künstlerischen Arbeit.


Die Sächsischen Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden suchen für das Staatsschauspiel Dresden ab sofort bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Eine*n Regieassistent*in (d/m/w).


Als Regieassistent*in arbeiten Sie am Staatsschauspiel Dresden in einem Umfeld von nationalen und internationalen Regisseur*innen, Schauspieler*innen und mit weiteren Mitarbeiter*innen (m/w/d) in einem großen Theaterrepertoirebetrieb auf einem sehr hohen Niveau.

Ihr Aufgabenfeld umfasst im Wesentlichen:
• Erstellen des Probenplanes und Organisation der Proben in Absprache mit der*m Regisseur*in (m/w/d) und dem Künstlerischen Betriebsbüro des
Staatsschauspiels Dresden;
• Betreuung und Begleitung der Proben, das Führen des Regiebuches;
• Kommunikation zwischen Regieteam, Haus und Gewerken;
• Abendspielleitung ab Premiere; ggf. Leitung von Wiederaufnahmen/Umbesetzungen;
• Anleitung von Hospitant*innen und Praktikant*innen;
• Im Bedarfsfall übernehmen Sie vornehmlich auf Kleinspielstätten das Soufflieren und Inspizieren während Proben und Vorstellungen. Die
Mitwirkung auf der Bühne im kleinen Fach kann ebenfalls zum Bestandteil Ihrer Aufgaben werden.


Unsere Anforderungen:
• Ein hohes Maß an Belastbarkeit, Engagement, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit;
• Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, selbständige Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick;
• Bereitschaft zu flexiblen und theaterüblichen Arbeitszeiten (unregelmäßige Dienste, Arbeit an Sonn-und Feiertagen, Abenddienste);
• eine entsprechende Vorbildung und praktische Berufserfahrungen als Regieassistent*in am Theater; gern mit Hochschulabschluss im Bereich Regie;
• gute Fremdsprachenkenntnisse, mindestens Englisch.

Arbeitsorte sind die Sächsischen Staatstheater – Staatsschauspiel Dresden (Schauspielhaus und Kleines Haus; Probebühnen) sowie evtl. externe Spielstätten und auswärtige Gastspielorte.


Gleichzeitig bieten wir Ihnen:
• Ein interessantes und vielfältiges Arbeitsgebiet in einem international renommierten Haus in der kulturellen und sozial vielfältig geprägten
Landeshauptstadt Sachsens;
• Anstellung und Vergütung erfolgen nach dem Tarifvertrag „Normalvertrag Bühne“ (NV Bühne, SR Solo) in Vollzeit;
• Jährliche Sonderzahlung, anteilig im Juni und November;
• Arbeitgeberbeitrag zu vermögenswirksamen Leistungen;
• Ein bezuschusstes JobTicket der Dresdner Verkehrsbetriebe bzw. dem Verbundraum VVO;
• Nach Möglichkeit ein kostenfreier PKW-Stellplatz;
• Betriebseigene Kantine des Freistaates Sachsen;
• Gute verkehrstechnische Anbindung und zentrale Lage in der Innenstadt von Dresden.


Die Sächsischen Staatstheater setzen sich für die Beschäftigung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
Wir wünschen uns, dass sich die Landesgesellschaft auch in unserer Belegschaft widerspiegelt und ermutigen daher Menschen mit Migrationsgeschichte, sich zu bewerben.

Die Sächsischen Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden senden Bewerbungsunterlagen nur nach Erstattung der Portokosten zurück. Reise- und Übernachtungskosten können nicht übernommen werden.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – bevorzugt per E-Mail (1 Datei, PDF-Format) – bis zum Freitag, 14.10.2022 an:

Sächsische Staatstheater
- Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden
Personalabteilung
Theaterplatz 2
01067 Dresden
E-Mail: bewerbung@saechsische-staatstheater.de

Logo der Institution

Sächsische Staatstheater - Staatsoper Dresden und Staatsschauspiel Dresden

Theaterplatz 2
01067 Dresden

Alies Domaschke
Tel. 0351/4911252
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Künstlerische Leitung / Einstudierung

Vertragsbeginn:
nächstmöglicher Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
14.10.2022