09.09.2022

eine Theaterplastikerin / einen Theaterplastiker (m/w/d) – Mutterschutz-/Elternzeitvertretung

Das Theater Bonn

sucht für einen Teil der Spielzeiten 2022/2023 und 2023/2024

eine Theaterplastikerin / einen Theaterplastiker (m/w/d) – Mutterschutz-/Elternzeitvertretung

Das als eigenbetriebliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführte Theater beschäftigt in den Sparten Oper und Schauspiel ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Drei verschiedene Bühnen – Opernhaus, Schauspielhaus und Werkstattbühne – werden regelmäßig bespielt; darüber hinaus verfügt das Theater über verschiedene Proberäume und international renommierte Theaterwerkstätten.

Neben Neuinszenierungen und Wiederaufnahmen von Opern und Schauspielstücken bietet das Theater der Bundesstadt Bonn spezielle Programme für Schüler, Studierende, Kinder und Familien, die das Netzwerk Portal begründen. Gastspielreihen, wie die beliebten Highlights des Internationalen Tanzes oder die etablierte Veranstaltungsreihe Quatsch keine Oper!, runden das Angebot des Theaters ab. Somit liefert es mit den insgesamt ca. 400 Veranstaltungen im Jahr einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt und der Region.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne, Sonderregelung Bühnentechnik, und des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Es beginnt am 01.01.2023 und ist bis voraussichtlich 31.01.2024 befristet.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden.

Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung als Bühnenplastiker/in, viel Freude an diesem Beruf, Teamfähigkeit und ein umfangreiches Fachwissen.

Das Theater Bonn bildet die Vielfalt der Bevölkerung ab und setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Vielfalt ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur und wir sind bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu pflegen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet.

Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren An-teil in allen Bereichen und Ebenen weiter erhöhen möchten. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.


Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte unter www.bonn-macht-karriere.de
Link: https://recruitingapp-5327.de.umantis.com/Vacancies/2868/Description/1

Bewerbungsende: 01.10.2022

Für die Beantwortung von Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Göbel, unter der Rufnummer 0228/ 778427 gerne zur Verfügung.

Logo der Institution

Theater Bonn

Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

Stefanie Meyer
Tel. 0228/ 77 8257
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Werkstätten

Vertragsbeginn:
01.01.2023

Bewerbungsschluss:
01.10.2022