09.09.2022

Sachgebietsleitung EDV / IT (m/w/d)

Bei den Bühnen der Stadt Köln ist in der Abteilung 461, Personal, Organisation und EDV, ab sofort die Stelle
als Sachgebietsleitung EDV / IT (m/w/d)
zu besetzen.
Die Bühnen der Stadt Köln sind mit über 800 Beschäftigten eines der größten Mehrspartentheater im deutschsprachigen Raum. Unter dem Dach der Bühnen Köln entstehen Opern-, Kinderopern-, Schauspiel- und Tanzproduktionen für die Kölner Bürger*innen und das europäische Umland. Dies beinhaltet die künstlerische Erarbeitung der Inszenierungen, die Herstellung von Bühnendekorationen, Kostümen, Requisiten, die Bereitstellung notwendiger Gebäude- und Verwaltungs-Infrastruktur sowie Besucherservice und Theatervermittlung.
Jedes Jahr besuchen über 250.000 Zuschauer*innen mehr als 720 Veranstaltungen. Die künstlerischen Ergebnisse werden überregional und international in den Medien besprochen. Der Umsatz pro Spielzeit im Spielbetrieb liegt bei ca. 70 Mio. €.
Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Bühnen der Stadt Köln ist Bauherr der Generalsanierung des Bühnenensembles am Offenbachplatz. Aufgrund der Sanierung bespielen die Sparten verschiedene Interimsspielstätten. Die Oper Köln nutzt das am Deutzer Rheinufer gelegene Staatenhaus. Das Schauspiel befindet sich auf dem Carlswerkgelände in Köln-Mülheim. Darüber hinaus gibt es diverse Verwaltungs- und Produktionsstandorte.
Das Team EDV/IT besteht aus insgesamt vier Mitarbeitenden inkl. des Teamleitenden.

So vielfältig wie die Tätigkeiten bei den Bühnen sind auch die Anforderungen an die IT und Datennetze:
- Die Bühnen Köln verfügen neben dem Verwaltungs-Netz (CAN – CologneAreaNetwork) und Telekommunikationsnetz (als Kunde von Amt 12) auch über bühnen-, beleuchtungs-, medien- und gebäudetechnische Netzwerke, rechnergestützte Fertigungssysteme, „freie Netze“ und sog. Produktionsnetze.
- im Status Quo werden diese fachspezifischen Netzwerke von den jeweiligen Fachabteilungen eigenverantwortlich betreut. Perspektivisch soll die Abteilung der IT einen gesamtbetrieblichen Rahmen geben und als kompetente Serviceeinheit die Einzelanwendungen vor allem hinsichtlich Homogenität und Kompatibilität wie auch Zukunftssicherheit und IT-Sicherheit beraten und betreuen.
- aktuell werden über 400 IT-Arbeitsplätze unter Windows 10 und MacOS unmittelbar durch die Benutzerbetreuung des Teams EDV/IT der Bühnen an den oben genannten Standorten betreut. Das Team EDV/IT leistet den 1st-Level-Support für die Bühnen inkl. des Call-Centers der Ticketkasse und ist Anlaufstelle für alle Anliegen zu Fachanwendungen, Spezialhardware, die Betreuung von Werbeanlagen und die IT-Ausstattung der Besprechungsräume.
- zusätzlich betreut das EDV/IT-Team die EDV-Arbeitsplätze des Gürzenich-Orchesters.
- Anfang 2024 werden die Bühnen Köln das sanierte Gebäudeensemble am Offenbachplatz mit vier Bühnen, über 2.000 Räumen und vielfältigen EDV/IT-Einrichtungen beziehen.
Dabei stehen das mobile, vernetzte und sichere Arbeiten ebenso im Fokus, wie eine IT-technisch moderne Außendarstellung, wie z.B. dem Streaming von Produktionen. Diese Transformation zu gestalten, ist eine wesentliche Aufgabe für die Zukunft.
Weitere Infos unter: https://sanierung.buehnen.koeln/de/

Ihre Aufgaben
- Dienst- und Fachaufsicht über die im Team eingesetzten Beschäftigten
- Verantwortung für die strategische Planung und Weiterentwicklung der Benutzerbetreuung (DZB Bereich und Support mobiler Endgeräte)
- Fachübergreifende Koordination und Beratung bei Umzugs- und Neuorganisationsprojekten (insbesondere Umzug an den Offenbachplatz), IT-Ausstattung mit neuer Medientechnik und sonstiger Veranstaltungen mit IT-Bedarf
- Verantwortung für Vollständigkeit und Aktualität der Arbeitsanweisungen und sonstigen Dokumentationen.
- Eigenverantwortliche Steuerung komplexer IT-Projekte oder Projekte mit IT-Bezug
- Beauftragung und Steuerung externer Dienstleister
- Softwarelizenzmanagement
- Budgetverantwortung im Aufgabengebiet
- Vertretung des Teams in den Gremien der Bühnen und gegenüber Amt 12
- Verantwortung für die strategische Planung und Konzeption des IT-Berichtswesens
- Erhebung von Kennzahlen für die Benutzerbetreuung
- Controlling und Qualitätsmanagement Arbeitsschutz

Ihr Profil
Sie verfügen über:
- ein erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (mindestens Bachelor oder FH-Diplom)
o der Informatik
o der Wirtschaftsinformatik oder
o eine vergleichbare Qualifikation oder
- gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder
- als Tarifbeschäftige*r über einen erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrgangs zwei (ehemals Angestelltenlehrgang zwei (AL II)) oder



Was uns noch wichtig ist:

- Bereitschaft, sich in neue Themen und Aufgaben einzuarbeiten
- hohe Flexibilität, Leistungsbereitschaft und Auffassungsgabe
- überdurchschnittliche Teamorientierung
- Interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz

Wir bieten Ihnen
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrags Bühne (NV Bühne). Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kommt auch eine Beschäftigung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst in Betracht (TVöD, EG 12).
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich.

Ihre Bewerbung
Sollten Sie vorab Fragen zur ausgeschriebenen Position haben, steht Ihnen Herr Tschiersky, Telefon: 0221/221-28222, gerne zur Verfügung.
Bitte senden Sie Ihre ausführlichen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per E-Mail, bis zum 06.10.2022 an:

bewerbungen@buehnen.koeln

oder auf dem Postweg an:
Bühnen der Stadt Köln
Personalabteilung
Frau Musholt
Postfach 101061
50450 Köln

Bei postalischer Bewerbung bitten wir nur Kopien einzureichen, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.
Die Stadt Köln fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Vielfalt aller Menschen in der Verwaltung.
Daher begrüßen wir Bewerbungen von Personen of Color, Menschen aller Nationalitäten, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten, aller Altersgruppen sowie Menschen mit Behinderung. Ebenso freuen wir uns auf Bewerbungen von Personen mit familiärer Migrations-, insbesondere Fluchtgeschichte.
Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikats DIVERSITY und des Zertifikats audit berufundfamilie – Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und -formen, die auch mit mobilem Arbeiten kombiniert werden können. Diese orientieren sich an den verschiedenen Lebensmodellen und den persönlichen und dienstlichen Belangen.
Die Stadt Köln als öffentliche Arbeitgeberin unterstützt mit ihrer Inklusionsvereinbarung das Ziel, behinderte, schwerbehinderte und gleichgestellte Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Logo der Institution

Bühnen der Stadt Köln

Offenbachplatz
50667 Köln

Jennifer Musholt
Tel. 0221/221-28523
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
ab sofort

Bewerbungsschluss:
06.10.2022