07.09.2022

Maschinist_in

Stellenausschreibung

Die Schaubühne sucht für die Zeit vom 17.10.2022 bis 16.10.2024
mit der Option auf Verlängerung

eine_n qualifizierte_n Maschinist_in in Teilzeit (25 Stunden/Woche)



Wer wir sind:

Die Schaubühne Berlin ist eines der führenden Sprechtheater im deutschsprachigen Raum. Im Zentrum ihrer Arbeit steht das feste Ensemble aus etwa 30 Schauspieler_innen. Zum Repertoire gehören sowohl Titel der dramatischen Weltliteratur als auch die Gegenwarts-Dramatik international anerkannter Autor_innen, die mit weit über 100 Ur- und deutschen Erstaufführungen in den letzten 22 Jahren ein zentraler Bestandteil der Theaterarbeit waren. Pro Spielzeit bringt die Schaubühne etwa acht neue Aufführungen zur Premiere. Daneben ist im Wechsel ein Repertoire aus über dreißig Produktionen zu sehen.
Hinzu kommen bis zu 100 Aufführungen auf Gastspielen im Ausland und das Festival Internationale Neue Dramatik (FIND). Das FIND bringt nicht nur alljährlich neues Theater aus den unterschiedlichsten Sprach- und Kulturräumen zum ersten Mal nach Berlin, sondern hat sich im Laufe der Zeit zu einem Panorama der wichtigsten Inszenierungen des weltweiten Theaterschaffens entwickelt.

Aufgabenbeschreibung:

- Bedienen und Programmieren, sowie Betreuung, Pflege und kleinere Reparaturen der kompletten
Bühnenmaschinerie (Obermaschinerie, Untermaschinerie, Drehscheiben, mobile Hebezeuge usw.)
und deren Steuerung
- maschinentechnische Montage und Betreuung der Inszenierungen, Proben und Neuproduktionen
auf allen Bühnen, Probebühnen und Gastspielorten sowie Bedienung und Durchführung von
szenischen Verwandlungen und Effekten
- Herstellung von maschinenbetriebenen Dekorationselementen und Bühnenaufbauten
- Reparatur- und Ergänzungsarbeiten im Haus- und Bühnenbereich
- abteilungsbezogene Verlade- und Transporttätigkeiten

Voraussetzungen:

- abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen Bereich, z.B. Mechatroniker_in,
Veranstaltungstechniker_in oder einer vergleichbaren Ausbildung
- Erfahrung und Kenntnisse in Einsatz, Handhabung und Steuerung von Bühnenmaschinerien
- vielseitiges handwerkliches Geschick sowie Kenntnisse in der Anwendung und Bearbeitung verschiedenster
Werkstoffe; überwiegend Metalle
- gute Auffassungsgabe für technische Zusammenhänge
- Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten und zur Teilnahme an Gastspielen sowie dem sensiblen
Umgang mit dem künstlerischen und technischen Personal
- einschlägige Kenntnisse der relevanten Unfallverhütungsvorschriften
- persönlich zeichnen Sie sich durch hohe Einsatzbereitschaft und Motivation, selbständiges Arbeiten,
Eigeninitiative, Flexibilität, Teamfähigkeit, Kreativität aus

Wir bieten:
- ein kollegiales Arbeitsumfeld
- Mitwirkung an Arbeiten renommierter Regisseur_innen
- betriebliche Altersvorsorge
- Zahlung der Theaterbetriebszulage (bei Vorliegen der tarifvertraglichen Voraussetzungen)
- Vergünstigungen u.a. bei Theatertickets und im Café der Schaubühne


Die Anstellung erfolgt auf Grundlage des TV-L Haustarifvertrages Schaubühne. Eine Entfristung wird angestrebt.

Wir teilen grundsätzliche gesellschaftliche Werte wie die Wahrung persönlicher Integrität, gegenseitigen Respekt, die Anerkennung von gesellschaftlicher Diversität sowie die Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit. Unsere darauf ausgerichtete Personalpolitik möchte die Vielfalt der Kompetenzen der Beschäftigten schätzen und nutzen. Wir ermutigen deshalb ausdrücklich alle Interessierten, sich zu bewerben – unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Geschlechts oder ihrer Geschlechtsidentität, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, einer Behinderung oder des Alters.

Sofern Frauen in entsprechenden Stellen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wenn Sie sich in unserem Stellenprofil wiederfinden und Sie die genannten Anforderungen erfüllen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument zusammengefügt) an die untenstehende Adresse.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern Sie die Rücksendung der Unterlagen wünschen, fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet; elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 30.09.2022 schriftlich oder per E-Mail an:

Schaubühne am Lehniner Platz
Holger Ackermann
Technischer Leiter
Kurfürstendamm 153
10709 Berlin
E-Mail: tl@schaubuehne.de



Schaubühne

Kurfürstendamm 153
10709 Berlin

Bianca Brömme
Tel. 030-89002126
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
17.10.2022

Bewerbungsschluss:
30.09.2022