07.09.2022

Ausbildung zum/zur Maskenbildner*In

Das Nationaltheater Mannheim bietet ab September 2023 einen Ausbildungsplatz zum/zur

Maskenbildner*in (m/w/d)

Das traditionsreiche Nationaltheater Mannheim ist ein Vierspartenhaus (Oper, Schauspiel, Tanz, Junges Nationaltheater). Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstauffüh-rungen sowie eine beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit machen das Nationaltheater zu ei-ner der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1.300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher*innen genauso wie eine überregionale Berichterstattung. Seine viel-beachteten Festivals unterstreichen die internationale Ausstrahlung des NTM.

Während Ihrer Ausbildung erlernen Sie alle manuellen und künstlerischen Tätigkeiten des Maskenbildnerhandwerks.

Wir erwarten:
• Mindestens sehr guter Hauptschul- / Mittelschulabschluss
• Ausbildung zum/r Friseur/in ist von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich
• Handwerkliches Geschick, Kreativität und künstlerische Begabung
• Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer
• Teamfähigkeit
• Kontakt-und Anpassungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Einsatzbereitschaft
• Flexibilität und Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Abend-, Wochenend- und Feiertagsdienst
• Zeichnerisches Darstellungsvermögen (Entwürfe, Skizzen)

Wir bieten:
• eine fundierte, künstlerisch handwerkliche dreijährige Ausbildung
• eine spannende Aufgabe in einem professionellen Theaterbetrieb
• eine interessante und abwechslungsreiche Arbeit
• Ausbildungsvergütung nach TVAöD mit einer 39-Stunden-Woche

Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Interessent*Innen, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Das Nationaltheater Mannheim hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Be-legschaft zu erhöhen und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Men-schen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte, Schwarzen Menschen und People of Color sind daher ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und gerne Fotos von Arbeitsproben in einer PDF Datei (max. 5MB) bis spätestens 31. Oktober 2022 an sandy.repp@mannheim.de.
Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Eichhorn-Denman (Tel.: 0621 1680 268).
Fahrtkosten zu Bewerbungsgesprächen können leider nicht übernommen werden.

Logo der Institution

Nationaltheater Mannheim

Mozartstr. 9
68161 Mannheim

Sandy Repp
Tel. 0621 / 1680 - 556
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Ausbildung

Berufsbereich:
Maskenbild

Vertragsbeginn:
01.09.2023

Bewerbungsschluss:
31.10.2022