02.09.2022

Dramaturg (m/w/d)

Im Schauspielhaus der Städtische Theater Chemnitz gGmbH ist in der Zeit vom 01.12.2022 bis 31.10.2023 eine Stelle als

Dramaturg/in (m/w/d)

befristet zu besetzen.

Die Theater Chemnitz sind ein Fünfspartenhaus mit Musiktheater, Schauspiel, Philharmonie, Ballett und Figurentheater, rund 430 Mitarbeiter:innen und circa 1.000 Veranstaltungen im Jahr.
Das Schauspiel sowie das Figurentheater befinden sich in einem Haus, welches zurzeit saniert wird. Deshalb sind diese beiden Sparten derzeit im sogenannten „Spinnbau“, einer ehemaligen Spinnereimaschinenfabrik, beheimatet.
Das Schauspiel bietet einen umfangreichen Spielplan. Er reicht von den großen Dramen der klassischen Weltliteratur über streitbare Gegenwartstexte bis zu Komödien und musikalischen Projekten. Zusätzlich zu den Inszenierungen auf der Großen Bühne, im OSTFLÜGEL und auf der Küchwaldbühne bieten wir ein vielfältiges Rahmenprogramm. Dieses reicht von Late-Night-Formaten über Konzerte, Zuschauer:innengespräche, Theaterpädagogik bis hin zu Matineen. Unser Angebot wird von den Chemnitzer:innen hervorragend angenommen, wie die Zuschauerzahlen belegen, und erfreut sich überregionaler Bedeutung, nicht zuletzt da Chemnitz 2025 EUROPÄISCHE KULTURHAUPTSTADT wird.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a.:

- Mitarbeit in Entwicklung und Organisation der Sparte Schauspiel
- Produktionsdramaturgien
- Stückeinführungen, Nachgespräche u. a.
- Erstellung von Pressetexten, Programmheften etc.
- Vorstellungs- und Leitungsdienste
- Betreuung von Nachtschichten, verbunden mit der Möglichkeit sich auszuprobieren
- Netzwerkarbeit
- Fördermittelakquise
- Zusammenarbeit mit Verlagen
- Zusammenarbeit mit der Theaterpädagogik.

Eine gute, respektvolle und kollegiale Zusammenarbeit mit den Dramaturgiekolleginnen und dem Schauspieldirektor wird jederzeit angestrebt, darüber hinaus eine intensive und anregende Zusammenarbeit mit den Schauspieler:innen, Regisseur:innen sowie allen weiteren Mitarbeiter:innen des Chemnitzer Theaters.

Was wir erwarten:
- abgeschlossenes Hochschulstudium in relevanten Fächern, z.B. Dramaturgie, Theaterwissenschaft, Sprach- und Literaturwissenschaft
- einschlägige Berufserfahrungen im Bereich Dramaturgie, bestenfalls im Schauspiel
- sehr gute PC-Kenntnisse, insbesondere der gängigen Office-Programme (Word, Excel)
- sehr gutes Organisations- und Kommunikationsgeschick (Rede, Gesprächsleitung und -führung, Vermittlung)
- stilsicheren Umgang in mündlichem und schriftlichem Deutsch
- hervorragendes Wissen bezüglich dramatischer Literatur
- hervorragende Kompetenzen in der Beschreibung szenischer Vorgänge bzw. von Schauspielinszenierungen
- hervorragende Kenntnisse gegenwärtiger Theaterentwicklungen
- theatrale Phantasie
- sicheren Umgang mit sozialen Medien
- Stresstoleranz bei unregelmäßigen Arbeitszeiten auch am Wochenende
- sehr gute Englischkenntnisse; weitere Sprachkenntnisse sind wünschenswert.

Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne-Solo.

Die Arbeitszeit ist flexibel zu den theaterüblichen Dienstzeiten (entsprechend der angesetzten Proben und Inszenierungen).

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.09.2022 an unsere Kontaktadresse, gerne auch per mail unter: bewerbung@theater-chemnitz.de.

Menschen mit Behinderungen (bitte gesondert vermerken) werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte beachten Sie, dass das Bewerbungsverfahren von unserer Seite vorzeitig beendet werden kann, sobald ein geeigneter Bewerber (m/w/d) gefunden wurde.

Bitte verwenden Sie bei Online-Bewerbungen als Dateiformat PDF und senden Sie uns diese in einer einzigen Datei zusammengefasst. Achten Sie darauf, dass diese eine Größe von max. 10 MB nicht übersteigt. Senden Sie uns bitte nur Kopien ohne Mappen o. ä., da keine Rücksendung erfolgt.

Bei Fragen kontaktieren Sie gern: René Schmidt, schmidt@theater-chemnitz.de

Logo der Institution

Städtische Theater Chemnitz gGmbH

PF 756
09007 Chemnitz

Kerstin Gruner
Tel. 0371 6969 611
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.12.2022 befristet bis 31.10.2023

Bewerbungsschluss:
30.09.2022