30.08.2022

Chefmaskenbildner*in (w/m/d)

S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen (kurz DNT) ist mit einem festen Schauspiel- und Musiktheaterensemble sowie dem einzigen A-Orchester des Freistaats ein Drei-Sparten-Betrieb mit derzeit 418 Mitarbeiter*innen, zu dem seit 2014 auch das Kunstfest Weimar gehört. Das DNT wird weit über die Region hinaus wahrgenommen und hat mit jährlich über 800 Veranstaltungen in mehreren Spielstätten eine zentrale Bedeutung im Kulturleben der Klassikerstadt. Das Programm spannt den Bogen in Schauspiel, Musiktheater und Konzert vom klassischen Kanon bis in die Gegenwart und schließt ein vielfältiges Angebot für Kinder und Jugendliche sowie Diskursformate für aktuelle gesellschaftliche Themen ein.

Die Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen – hat zum 01.04.2023, spätestens jedoch zu Beginn der Spielzeit 2023/24, folgende Stelle zu besetzen:

Chefmaskenbildner*in (w/m/d)
Kennziffer (25/2022_23)

Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Das Arbeitsgebiet umfasst u.a. folgende Aufgaben:
• Leitung der Abteilung Maske (insbesondere Organisation der Arbeitsabläufe innerhalb der Abteilung, wie z. Bsp. Erstellen von Dienstplänen, Maskenzeitplänen, Ablaufplanung etc.)
• Personalführung von bis zu 9 Mitarbeiter*innen und 2 Auszubildenden*innen
• Ansprechpartner*in für Gastbühnenbildner*innen, Gastkostümbildner*innen
• Zusammenarbeit mit den anderen Vorständen (künstlerisch, kaufmännisch)
• Planung, Umsetzung und Durchführung aller manuellen und künstlerischen Tätigkeiten des Produktionsablaufes von laufenden Produktionen, Neuproduktionen und Wiederaufnahmen im Bereich der Maskengestaltung
• Vorbereitung und Betreuung von Proben und Vorstellungen im Schauspiel und Musiktheater
• selbständige künstlerische Betreuung von Produktionen in Schauspiel und Oper
• Schminken und Frisieren der Darsteller*innen sowie die maskenbildnerische Betreuung während der Vorstellungen
• Wartungs-, Pflege- und Instandhaltungsarbeiten im maskenbildnerischen Bereich
• Materialeinkauf und Kostenkontrolle für die Abteilung Maske

Eine Änderung des Aufgabenbereichs bleibt vorbehalten.

Wir erwarten Führungsqualität und Organisationstalent sowie die Motivation, aktiv im Vorstellungsbetrieb mitzuarbeiten. Ein Auge für Ästhetik, kreatives Talent und Einfühlungsvermögen erachten wir als sehr wichtig. Neben den alltäglich anfallenden Büroarbeiten erwarten wir von unserem*r zukünftigem*n Chefmaskenbildner*in, den Teamzusammenhalt eigeninitiativ zu pflegen.

Des Weitern erfüllen Sie folgende Voraussetzungen:
• erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum*zur Maskenbildner*in, zusätzliche Friseurausbildung von Vorteil
• einschlägige mehrjährige Berufserfahrung in leitender Position an einem Mehrspartenhaus wünschenswert
• betriebswirtschaftliches Verständnis sowie gutes Planungs- und Organisationsvermögen
• Erfahrungen im Umgang mit Budgets sowie ein hohes Maß an Kostenbewusstsein
• praktische Berufserfahrung im Schminken von Theatercharakteren
• handwerkliches Geschick, fundierte Fachkenntnisse und lösungsorientiertes Denken
• Freude an Teamarbeit, Flexibilität und Belastbarkeit
• eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
• Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit
• hohes Maß an Eigenverantwortung, Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
• Kontaktfreudigkeit und Sensibilität im Umgang mit den Künstlern*innen
• ausgeprägte künstlerische Fähigkeiten und Fertigkeiten im Bereich des Maskenbilds
• Improvisationstalent, interkulturelle Kompetenz und Kreativität
• gute Englischkenntnisse in Wort
• Bereitschaft zu wechselnden unregelmäßigen Arbeitszeiten, auch abends und am Wochenende, an Sonn- und Feiertagen sowie im Rahmen des auswärtigen Gastspielbetriebs

Unser Angebot:
- spannende Aufgaben und eine gute Atmosphäre in einem aufgeschlossenen Team
- umfangreiche Einblicke in die künstlerische Arbeit eines traditionsreichen Mehrspartenhauses
- 45 Kalendertage Jahresurlaub
- Betriebliche Altersvorsorge (Bayerische Versorgungskammer nach Tarifvertrag) und vermögenswirksame Leistungen
- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
- eine vielseitige und interessante Tätigkeit

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.10.2022.

Das Vertragsverhältnis richtet sich nach NV Bühne/SR Bühnentechniker.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (übliche Bewerbungsunterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte, vorzugsweise per Mail, an:

personal@nationaltheater-weimar.de

oder postalisch an

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH
- Staatstheater Thüringen -
Personalabteilung
Postfach 2003 & 2005
99401 Weimar

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per Mail einreichen, bitten wir darum, die Unterlagen ausschließlich in einer mehrseitigen PDF-Datei zusammenzufassen (personal@nationaltheater-weimar.de). Wir möchten darauf hinweisen, dass andersartige Dateiformate aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigt werden können.

Schwerbehinderte Menschen und ihnen gleichstellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt nur für die per Mail gesendeten Bewerbungen eine Eingangsbestätigung. Für Bewerbungen, welche per Post eingereicht werden, erfolgt keine Eingangsbestätigung.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Aus Kostengründen können wir Ihnen Ihre Unterlagen nur bei Beilegung eines entsprechend frankierten Rückumschlages zurücksenden.

Logo der Institution

Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH

Theaterplatz 2
99423 Weimar

Fabian Rommeiß
Tel. 03643755219
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Maskenbild

Vertragsbeginn:
01.04.2023

Bewerbungsschluss:
31.10.2022