22.08.2022

Intendanz (m/w/d)

Das Rheinische Landestheater Neuss e.V. (RLT Neuss) ist ein produzierendes Ensemble- und Repertoiretheater im Bereich Schauspiel und Kinder-/Jugendtheater und das größte reisende Schauspieltheater in Nordrhein-Westfalen. Es ist eine öffentliche Kultureinrichtung, getragen von einem in Vereinsform organisierten Kommunalverband und wesentlich finanziert von der Stadt Neuss und dem Land Nordrhein-Westfalen. Neben der einem Stadttheater entsprechenden Präsenz in der Stadt Neuss mit aktuell ca. 160.000 Einwohnern liegt der Schwerpunkt des Landestheaters in einer umfang-reichen Gastspieltätigkeit mit der Pflege einer besonders intensiven Zusammenarbeit mit den Gastierorten in der Region, die über kein eigenes Schauspielensemble verfügen. Als Theater für die Stadt Neuss sowie den Rhein-Kreis Neuss versteht sich das RLT Neuss als ein kulturelles und kommunikatives Zentrum und ein wichtiger Standortfaktor in der Region.

Das RLT Neuss sucht zur Spielzeit 2024/2025 eine

„Intendanz (m/w/d)“

Das RLT Neuss beschäftigt ca. 130 Mitarbeiter*innen. Das Gesamtbudget beläuft sich auf ca. 6,5 Mio. Euro jährlich. An zwei hauseigenen Spielstätten sowie den Gastspiel-orten produziert und verantwortet das RLT Neuss in der Regel bis zu 12 Premieren, eine eigene Kabarettreihe sowie weitere theaternahe Veranstaltungen und Vermietungen.

Für die Position der künftigen Intendanz (w/m/d) wird eine Persönlichkeit gesucht, die künstlerische Qualität, Vermittlung künstlerischer Inhalte, wirtschaftlichen Erfolg und Führung des Theaters zu verbinden weiß. Ambitioniert, mit einer klaren Vision und Pragmatismus führen Sie das Theater zusammen mit dem Verwaltungsdirektor. Sie repräsentieren und vertreten das RLT Neuss gegenüber den Förderern, der Stadt Neuss und den Gastspielorten. Sie arbeiten kollegial zusammen, insbesondere im gemeinsamen Verantwortungsbereich wie z.B. bei der Aufstellung des Wirtschaftsplans sowie im Kontakt zu den Mitgliedern des Trägervereins.

Erwartet wird eine innovative und zeitgemäße Spielplangestaltung mit Offenheit für neue Formen, Themen und Kooperationspartnern unter besonderer Berücksichtigung der Aufgabe als Landestheater.

Insbesondere folgende Aufgaben liegen in Abstimmung mit dem Trägerverein im Verantwortungsbereich der Intendanz:
• Künstlerische Profilierung und Spielplanangelegenheiten im Zusammenwirken
mit dem Leitungsteam
• Weiterentwicklung des künstlerischen Angebots in einer ausgewogenen Balance zwischen künstlerischem Anspruch und besucherstarken
Angeboten
• Sicherung der Leistungs- und Zukunftsfähigkeit des RLT Neuss
• Aktive Bewerbung des Spielplans sowie des Rahmen- und Detailprogramms in der Stadt Neuss und den Gastierorten
• Verankerung des RLT Neuss in der Stadtgesellschaft und strategische Entwicklung der Vermittlungsarbeit sowie in den Kooperationsstrukturen
mit Schulen, Kindergärten und weiteren kulturellen Einrichtungen
• Engagement und effizienter Einsatz des künstlerischen sowie technischen Personals, auch unter Berücksichtigung der Gastiertätigkeit
• Konstruktive Zusammenarbeit mit dem Trägerverein, den Zuwendungsgebern und Förderern des Theaters
• Repräsentation des Theaters in der Öffentlichkeit, vor allem in internen und externen Gremiensitzungen sowie gegenüber Kooperationspartnern
und Förderern
• Vertretung der Theaterinteressen in der Öffentlichkeit
• Kooperation mit den Medien (Rundfunk, Fernsehen, Presse)

Ihr Profil:
Gesucht wird eine kreative Führungspersönlichkeit mit Überzeugungskraft und spürbarer Begeisterung, die auch aufgrund ihrer spezifischen Kompetenzen künstlerische Qualität, Vermittlung künstlerischer Inhalte und wirtschaftlichen Erfolg zu verbinden weiß. Mit
Ihren ausgeprägten künstlerischen und kommunikativen Fähigkeiten gelingt es Ihnen,
das kulturelle Leben der Stadt Neuss und der Region maßgeblich mitzugestalten und
dem Diskurs in der Stadtgesellschaft Impulse zu geben. Sie bringen neue Ideen für die Programmatik des Theaters und dessen Profil als Landestheater mit – auch unter den Gesichtspunkten der Innovation, Digitalisierung und Diversität.

Im Einzelnen sollten Sie folgende Anforderungen erfüllen:
• Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Germanistik, Literatur, Theater- und/oder Musikwissenschaft oder vergleichbare fachliche Qualifikation
• Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise aus einer Theaterleitung, und sehr gute Kenntnisse der Strukturen eines Theaters (vorzugsweise
eines Landestheaters)
• Sichere Personalführungskompetenzen
• Wirtschaftliches Verantwortungsbewusstsein
• Kenntnisse in allen für ein Landestheater relevanten rechtlichen Bereichen
• Loyalität, Teamfähigkeit und Motivationskompetenz
• Hohes Maß an Belastbarkeit
• Sympathische, überzeugende Ausstrahlung
• Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Gremien und bei innerbetrieblichen Abläufen
• Bereitschaft, den Lebens- und Arbeitsmittelpunkt im Rhein-Kreis Neuss zu nehmen

Wir bieten:
• Eine verantwortliche Tätigkeit in einem bedeutenden Landestheater in der Metropolregion Rheinland
• Eine auf 5 Jahre befristete Bestellung mit der Option zur Wiederbestellung
• Eine der Position angemessene außertarifliche Vergütung

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30. September 2022. Ihre aussagekräftigen Bewerbungs-
unterlagen mit Ihrer Gehaltsvorstellung fassen Sie dazu in einer PDF-Datei (max. 10 MB) zusammen und benennen diese folgendermaßen:

KEX_[3296]_[Ihr Nachname]_Bewerbung

Senden Sie dann die Datei elektronisch an die von uns beauftragte Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH unter bewerbung@kulturexperten.de.

Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in den Systemen des RLT und von KULTUREXPERTEN für dieses Bewerbungs-verfahren speichern und verarbeiten. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.


Bei Rückfragen steht Ihnen Marc Grandmontagne unter der angegebenen E-Mail-Adresse oder der Telefonnummer +49 0201 8589 1152 zur
Verfügung.

Logo der Institution

Rheinisches Landestheater Neuss

Oberstraße 95
41460 Neuss

Marc Grandmontagne
Tel. 0201 8589 1152
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Management / Geschäftsführung / Direktion

Vertragsbeginn:
ab der Spielzeit 2024/2025

Bewerbungsschluss:
30.09.2022