14.07.2022

IT-Administration mit Funktion der beauftragten Person Digitalisierung (m/w/d)

Das mit öffentlichen Mitteln geförderte Theater „neue Bühne Senftenberg“ bietet als Schauspielhaus ca. 70.000 Besuchern jährlich ca. 400 Vorstellungen in 4 verschiedenen Spielstätten sowie Gastspielorten. Die überregional erfolgreiche Bühne beschäftigt ca. 100 festangestellte Mitarbeiter.

Wir suchen zum 1. Januar 2023 in Vollzeit eine

IT-Administration mit Funktion der beauftragten Person Digitalisierung (m/w/d)

Ihr Aufgabenfeld
• Eigenverantwortliche Systemadministration der IT-Infrastruktur des Theaters (Microsoft Windows Server, Exchange Server, Netzwerkadministration)
• Enge Zusammenarbeit mit den Key-Nutzenden und externen Dienstleistenden
• Analyse und Behebungen von Störungen, Sicherstellung des reibungslosen IT-Betriebes
• Einrichtung bzw. Anbindung neuer Arbeitsplätze
• Planung und laufende Weiterentwicklung des IT-Bereichs einschließlich Beschaffung

Ihr Profil
Neben einer prozessorientierten und -übergreifenden Arbeitsweise besitzen Sie ein hohes Maß an Eigeninitiative, Motivation und Teamfähigkeit. Idealerweise erfüllen Sie auch noch die nachfolgenden Voraussetzungen:
• Ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor-Studium oder eine vergleichbare Ausbildung im Bereich Fachinformatik für Systemintegration
• Erfahrungen mit Firewall, Netzwerktechnik- und Windows-Server-Administration
• Erfahrungen in den Bereichen Powershell, Microsoft Enterprise-Umgebungen sowie ISO/EC 27001 wären wünschenswert
• Bereitschaftsdienst ist kein Problem
• Ein gültiger Führerschein der Klasse B
• Analyse und Optimierung der Prozesse zur Vorbereitung, Umstellung und Weiterentwicklung auf eine digitale Arbeitsweise und anschließende Verfahrensbetreuung
• Schulung der Mitarbeitenden im Umgang mit der arbeitsplatzgebundenen Software und im Datenschutz

Die Vergütung richtet sich nach TVÖD / E 11
Die neue Bühne Senftenberg verpflichtet sich dem vom Deutschen Bühnenverein formulierten wertebasierten Verhaltenskodex und fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeitenden. Daher werden Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich begrüßt. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden diese selbstverständlich wieder gelöscht.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte per E-Mail zusammengefasst in einem einzigen PDF-Dokument mit max. 6 MB bis spätestens 15. Oktober 2022 an die Assistentin der Theaterleitung, Frau Melanie Kuschnik unter: verwaltung@theater-senftenberg.de
(Zweckverband „Neue Bühne – Niederlausitzer Theaterstädtebund Senftenberg“, Theaterpassage 1, 01968 Senftenberg)

Logo der Institution

neue Bühne Senftenberg

Theaterpassage 1
01968 Senftenberg

Melanie Kuschnik

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.01.2023

Bewerbungsschluss:
15.10.2022