14.07.2022

Technische*r Direktor*in (m/w/d)

Die Staatsoperette Dresden, unter der Leitung von Intendantin Kathrin Kondaurow,
sucht ab 01.08.2023

eine*n Technische*n Direktor*in (m/w/d)


in Vollzeit (40 h/Woche).

Als einziges selbständiges Operettentheater in Deutschland steht das Haus programmatisch für ein umfangreiches Repertoire in den Genres Operette, Oper/ Spieloper, Musical, Revue und Konzert und eröffnet damit vielfältige Möglichkeiten für künstlerische und berufliche Entfaltung. Seit 2016 befindet sich die Staatsoperette in ihrer Wirkungsstätte im Zentrum der Stadt Dresden auf dem ehemaligen Gelände des Kraftwerks Mitte. Der imposante Industriekomplex aus dem 19. Jahrhundert hat sich in einen einzigartigen Kunst-, Kultur- und Kreativstandort im Herzen von Dresden verwandelt, der mit einer bemerkenswerten Architektur, die denkmalgeschützte Backsteinbauten mit modernen Gebäuden vereint, zu beeindrucken vermag. Das Haus bietet Platz für bis zu 700 Besucher*innen und verfügt über optimale technische Bedingungen für alle Genres. Der Slogan „Broadway in Dresden“ ist Programm!


Aufgabenprofil:

Als Technische*r Direktor*in sind Sie verantwortlich und erste Ansprechperson für alle technischen Abläufe und Fragen des Theaters, sowohl für die Mitarbeitenden als auch für die Intendanz und sind Teil der Theaterleitung. Werkstätten und technische Abteilungen sind Ihnen unterstellt.
Sie sind verantwortlich für die Einhaltung und Umsetzung der technischen Vorschriften sowie die Sicherheitsvorschriften. In Ihrer Funktion sind Sie Ansprechperson für alle technischen Fragen in und rund um die Staatsoperette. Sie arbeiten eng mit der KID, unserem Betreiber der Spielstätte, als auch mit unserem Nachbartheater tjg. theater junge generation zusammen.

Ebenso sind Sie Ansprechpartner*in für Vertragspartner*innen und die lokalen Behörden und Ämter innerhalb der Landeshauptstadt Dresden. Im künstlerischen Bereich pflegen Sie eine enge Zusammenarbeit mit den Bühnenbildner*innen im Hinblick auf die technische und finanzielle Realisierbarkeit und Umsetzung von Entwürfen. Zudem sind Sie verantwortlich für die reibungslose Koordination und Kommunikation von technischen Konstruktionsprozessen außerhalb der Werkstätten der Staatsoperette Dresden.

Weitere Schwerpunkte:

• Perspektivische Planung sowie Gesamtverantwortung gegenüber dem technischen Bühnenpersonal
• Verantwortlich für den Proben- und Vorstellungsbetrieb in enger Zusammenarbeit mit demKünstlerischen Betriebsbüro
• Nachhaltige bühnentechnische Entwicklung, allgemeine Förderung der Nachhaltigkeit in den technischen Bereichen, Umsetzung von
Arbeitsschutzmaßnahmen
• Förderung von Bühnenberufen (Ausbildung der Fachkräfte für Veranstaltungstechnik)
• Ansprechpartner*in für die Umsetzung der internen und externen Gastspiele

Ihre Voraussetzungen:

• Meister der Veranstaltungstechnik (Fachrichtung Bühne oder Beleuchtung) oder abgeschlossenes Ingenieurstudium im Bereich Theater-
oder Veranstaltungstechnik, jeweils mit mehrjähriger Berufserfahrung in Leitungsfunktionen
• gute Kenntnisse und Fertigkeiten im gesamten Bühnenbereich und den anderen handwerklichen Gewerken (Tischlerei, Schlosserei,
Dekoration, Malsaal)
• hohes Maß an künstlerischem Einfühlungsvermögen und Interesse an Kunst und Kultur
• Kenntnisse der Baukonstruktion im Bühnenbereich und in CAD-Konstruktionsprogrammen sind wünschenswert
• Teamfähigkeit, hohes Engagement, Organisationsgeschick und Zuverlässigkeit
• respektvoller Führungsstil
• Kenntnis eines Theaterbetriebs mit all seinen Strukturen und Abläufen und der Bereitschaft in Gleitzeit/ unregelmäßiger Arbeitszeit zu
arbeiten
• gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

• eine abwechslungsreiche und herausfordernde Führungsposition mit hoher Eigenverantwortung
• Anstellung sowie Vergütung nach Normalvertrag Bühne – Sonderregelung Bühnentechnik
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Angebote zur Gesundheitsförderung


Die Gleichbehandlung aller sich bewerbenden Personen ist uns nicht nur gesetzlicher Auftrag, sondern
eine Selbstverständlichkeit.


Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen im PDF-Format bis zum 10.09.2022 per E-Mail an:
personalabt@staatsoperette.de

Logo der Institution

Staatsoperette Dresden

Ehrlichstraße 4
01067 Dresden

Claudia Judeck
Tel. 0351/ 320 42 192
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
01.08.2023

Bewerbungsschluss:
10.09.2022