12.07.2022

Mitarbeiter (m/w/d) Abteilung "Tageskasse und Abonnementsbüro/Vertrieb"

Beim Staatstheater Kassel ist in der Abteilung „Tageskasse und Abonnementsbüro/Vertrieb“ die Stelle

eines Mitarbeiters (m/w/d)
(bis Entgeltgruppe E8 TV-H)

ab 01.09.2022 – unbefristet- zu besetzen.

Das Staatstheater Kassel ist mit seinen über 550 festen Mitarbeitern ein moderner Theaterbetrieb - ein Mehrspartenhaus, das gleichermaßen der Tradition wie der Moderne verpflichtet ist.

Für diese Tätigkeit ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im Ausbildungsberuf Kaufmann für Dialogmarketing (m/w/d), Kaufmann für Marketingkommunikation (m/w/d), Veranstaltungskaufmann (m/w/d), Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder Kaufmann für Bürokommunikation (m/w/d) Voraussetzung.

Aufgabenschwerpunkte:

• Akquise von Neukunden und Bestandskundenpflege für den Bereich Gruppenbuchungen
• Aufbau neuer Vertriebsstrukturen in den umliegenden Landkreisen (Vorverkaufsstellen) und Entwicklung von Maßnahmen zur Verkaufsförderung
• Mitarbeit bei der Entwicklung von Vertriebskonzepten und Marketingmaßnahmen
• Unterstützung bei der Planung und Durchführung von (Schul-) Veranstaltungen
• Eigenverantwortliche Beratung zum Abonnementangebot und zum Platzangebot am Ticketschalter und am Telefon
• Verkauf, Anlegen und Umtausch von Abonnements mittels Buchungssystem sowie Versand
• Die Mitarbeit im Ticketverkauf / Callcenter

Neben Verwaltungs- und Verkaufsaufgaben steht die Lust, unterschiedlichsten Menschen (Theaterbesuchern wie Künstlern) zu begegnen, im Fokus des Stellenprofils.

Fachliche Qualifikation / Kenntnisse / Erfahrungen:

• Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
• Planungs- und Organisationsfähigkeit
• Fähigkeit zur systematischen und eigenverantwortlichen Aufgabenerledigung
• Erfahrungen mit Ticketsystemen (bilettix, reservix, eventim) sind wünschenswert
• Gute Kenntnisse in MS Office, insbesondere MS Excel
• Zeitliche Flexibilität (insbesondere im Hinblick auf Einsätze an der Theaterkasse)
• Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert
• Interesse am Theater und die Bereitschaft, regelmäßig Vorstellungen zu besuchen


Wir bieten:

• Ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet mit eigener Verantwortung in der documenta- und Weltkulturerbestadt Kassel
• regelmäßige aufgabenbezogene Aus- und Fortbildung
• Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.
• alle Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes sowie Angebote im Bereich des Gütesiegels „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“
• betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte
• Bezahlung bis Entgeltgruppe 8 TV-H
• Daneben wird aufgrund des mit der Position einhergehenden zu leistenden unregelmäßigen Dienstes sowie Sonn- und Feiertagsarbeit eine Theaterbetriebszulage gezahlt
• kostenloses Landesticket bis 31.12.2024

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, wenn sie zeitlich voll ausgefüllt werden kann.

Das Staatstheater Kassel strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ebenso begrüßt werden Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für Fragen zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Markus Hellwig, Tel. (05 61) 10 94 – 1 82, zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) richten Sie bitte bis zum 26.08.2022 schriftlich an das

Staatstheater Kassel
Personalabteilung
Friedrichsplatz 15
34117 Kassel

oder per E-Mail an: Sarah.Umbach@staatstheater-kassel.de

Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Bitte versenden Sie nur PDF-Dokumente sowie aktuelle Office-Dateiformate (*.docx, *.xlsx, *.pptx, usw.).


Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Des Weiteren werden die eingereichten Unterlagen im Rahmen des Auswahlverfahrens an die betreffende Abteilungsleitung und die ggf. rechtlich zu beteiligenden Gremien im Rahmen des HPVG, HGlG und SGB IX weitergegeben.

Logo der Institution

Staatstheater Kassel

Friedrichsplatz 15
34117 Kassel

Sarah Umbach

Markus Hellwig
0561 1094-182
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
01.09.2022

Bewerbungsschluss:
26.08.2022