29.08.2022

Metallbauer (Schlosser) (m/w/d) Fachrichtung Konstruktionstechnik

Die Hamburgische Staatsoper GmbH sucht für die Schlosserei in den Dekorationswerkstätten ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit die Position


Metallbauer (Schlosser) (m/w/d)
Fachrichtung Konstruktionstechnik
- Entgeltgruppe 6 TV-AVH -


Die Staatsoper Hamburg zählt zu den führenden Opernhäusern Europas. Auf dem Spielplan stehen jede Spielzeit sechs Opern- und zwei Ballettpremieren auf der Großen Bühne und zahlreiche Wiederaufnahmen aus dem umfangreichen Repertoire, das Werke aus fast 350 Jahren Musikgeschichte umfasst. Modernes Musiktheater zu zeigen, alte Werke mit neuen Sichtweisen zu verbinden und die Klassiker des Repertoires zu pflegen, sind neben einer markanten Leidenschaft für das Neue wichtige programmatische Schwerpunkte.

Die Dekorationswerkstätten der Hamburgischen Staatsoper stellen alle Bühnenbilder für die Hamburgische Staatsoper her. Dazu kommt die anspruchsvolle Pflege der insgesamt ca. 48 (bis zu 50 Jahre alten) Repertoireproduktionen pro Spielzeit (Oper und Ballett). Das Werkstattgebäude (Inbetriebnahme 2018 in Rothenburgsort auf 6.800 m²) beherbergt alle an der Herstellung beteiligten Gewerke unter einem Dach.

Die Schlosserei ist ca. 890m² groß und die Feinmechanik hat ca. 220m² Grundfläche. Wir arbeiten zu 50% mit Alu und zu 50% mit Stahl und bauen Theaterdekorationen für Oper- und Ballettproduktionen. Als Metallbauer (Schlosser) arbeiten Sie in einem Team von insgesamt 11 Schlossern und eng mit den Gewerken Tischlerei, Malsaal/Plastik, Dekorateure und Konstruktion zusammen. Sie arbeiten in einer kreativen Umgebung, in welcher ein zügiges, konzentriertes, genaues und hochwertiges Arbeiten an erster Stelle steht. Ihre Vorgaben erhalten Sie von unserem Schlossermeister.

Voraussetzungen:
- abgeschlossene Berufsausbildung zum Metallbauer (Schlosser)
- mehrjährige Berufserfahrung
- Erfahrung im Anfertigen von Stahl- und Alurahmenkonstruktionen
- gültige Schweißscheine in MIG (Alu-schweißen) und MAG (Stahl-schweißen) sind von Vorteil
- sicheres und genaues Arbeiten nach Zeichnungen
- Teamfähigkeit
- hohe Belastbarkeit bei Terminarbeit
- selbständiges Arbeiten

Wir bieten ein sehr interessantes abwechslungsreiches Aufgabengebiet im Kulturbereich in einem internationalen Umfeld, Betriebliches Gesundheitsmanagement und eine vergünstigte HVV-Proficard.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen (Onlinebewerbungen bitte nur ein PDF) senden Sie bitte bis zum 30.09.2022 an die:

Hamburgische Staatsoper GmbH

Frau Rebecca Willhöft, Personalabteilung
Große Theaterstraße 25
20354 Hamburg
bewerbung@staatsoper-hamburg.de

Kosten, die Ihnen durch die Einladung zum Vorstellungsgespräch entstehen, können durch uns leider nicht übernommen werden.

Logo der Institution

Hamburgische Staatsoper GmbH

Große Theaterstraße 25
20354 Hamburg

Rebecca Willhöft
Tel. 040-3568-342
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Werkstätten

Vertragsbeginn:
ab sofort

Bewerbungsschluss:
30.09.2022