27.06.2022

eine(n) Künstlerische(n) Produktionsleiter(in) / Mitarbeiter(in) der künstlerischen Betriebsdirektion

WIR SUCHEN DICH!

Die*der künstlerische Produktionsleiter(in)/Mitarbeiter(in) der künstlerischen Betriebsdirektorin unterstützt das Schauspiel Dortmund bei der Gestaltung und Umsetzung eines spannenden und attraktiven Spielplans und begleitet im Rahmen künstlerischer Prozesse das Team und die Besucher:innen auf dem Weg Zugangsbarrieren des Theaters nachhaltig abzubauen und der Pluralität der Stadtgesellschaft gerecht zu werden.
Das Schauspiel Dortmund ist eine Sparte des Theater Dortmund, welches sich insgesamt in sechs Sparten (Philharmonie, Oper, Schauspiel, Ballett, Kinder- und Jugendtheater und die Akademie für Theater und Digitalität) mit eigener künstlerischer Leitung gliedert. Die künstlerische Leitung des Schauspiels hat seit der Spielzeit 2020/21 die Regisseurin und Intendantin Julia Wissert inne.
Durch die Förderung aus dem Fonds „Neue Wege“ ist es uns möglich viele besondere Vorhaben zu realisieren.

Wir suchen zum 01.09.2022:

eine(n) Künstlerische(n) Produktionsleiter(in) /
Mitarbeiter(in) der künstlerischen Betriebsdirektion

Eine zentrale Aufgabe dieser Position ist die Umsetzung von Produktionen und Projekten im Rahmen des Programms „Theater in Transition“ (gefördert durch den Fonds Neue Wege).


Deine Arbeit umfasst u.a.:

• Planung und Realisation von Gastspielen
• Budgetkontrolle und Verwaltung in Absprache mit der künstlerischen Betriebsdirektorin
• Vertragsverhandlungen und Erstellung in Absprache
• Übernahme von Direktionsdiensten
• Schnittstelle zwischen Kunst, Technik und Verwaltung
• Kommunikationsschnittstelle zu bestehenden Netzwerken und Aufbau neuer Netzwerke sowie nachhaltige Betreuung der Netzwerke zu lokalen Partner:innen und Akteur:innen
• Planung, Leitung und Lenkung interner und externer Produktionsprozesse im Schauspiel Dortmund und im öffentlichen Raum sowie in diesem Zusammenhang
• Organisatorische und operative Umsetzung von Produktionen im öffentlichen Raum, Projekten, Rahmenprogramm und Festivals
• Zusammenarbeit und Koordination mit den Abteilungen, Vermittlung, Partizipation, Dramaturgie+, KBB, sowie den künstlerischen und technischen Gewerken
• Organisation von Außenprojekten des Schauspiel Dortmund
• Organisation und Betreuung der Beteiligung von Bürger:innen an Inszenierungen+
• Administration (Erstellen von Verträgen, Ausschreibungen, Vorbereitung von Verwendungsnachweisen)


Du verfügst über:

• Einen für die Position relevanten Studienabschluss oder vergleichbare Berufserfahrung
• mehrjährige Erfahrung in einem Kulturbetrieb, vorzugsweise einem Mehrspartentheater oder Festivalbetrieb, sowie Erfahrung im Bereich Produktionsleitung
• Fundierte Kenntnisse in theaterbetrieblichen Produktionsabläufen und Prozessen
• Kommunikationsfähigkeit
• Kenntnisse über und Bereitschaft für eine diskriminierungskritische Kulturpraxis und Diversitätsentwicklungsprozesse
• Teamfähigkeit
• Ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen für künstlerische und organisatorische Prozesse
• Gute Deutsch-und Englischkenntnisse
• Fundierte Kenntnisse mit MS Office
• Erfahrung in der Abrechnung von Drittmitteln
• Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit
• Kenntnisse der VOL
• Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten sowie Arbeiten an Sonn- und Feiertagen.



Die Anstellung erfolgt im NV Bühne Solo in Vollzeit und ist vorerst auf Grund der Fördermittel befristet bis zum 31.12.2023.

Vorausgesetzt wird die Bereitschaft in einem kleinen Team auch Aufgaben zu übernehmen, die über den eigenen unmittelbaren Verantwortungsbereich hinausgehen. Im Gegenzug ist die Einbindung in künstlerische und programmatische Entscheidungsprozesse möglich.

Das Theater Dortmund // Schauspiel Dortmund berücksichtigt die
Gleichstellung von Frauen, Männern und Diversen nach Maßgabe des
Landesgleichstellungsgesetzes. Die Bewerbung von BIPOCs sowie
Menschen, die sich als diasporisch, migrantisch positionieren sind ausdrücklich erwünscht.
Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Nachweise über ihre Erfahrungen und Fähigkeiten) ausschließlich per E-Mail (bevorzugt alle Unterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument) bis spätestens zum 10. August 2022 an folgende E-Mail-Adresse: cbuehn@theaterdo.de

Logo der Institution

Theater Dortmund

Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund

Ann-Kathrin Geschwinder
Tel. 0231/5027124
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Künstlerische Leitung / Einstudierung

Vertragsbeginn:
01.09.2022

Bewerbungsschluss:
10.08.2022