21.06.2022

Dramaturg*in (m/w/d)

Stiftung Staatstheater Nürnberg.
Ein Unternehmen des Freistaats Bayern und der Stadt Nürnberg.

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen. Wir suchen zu Beginn der Spielzeit 2023/2024 (01.09.2023) für die Sparte Schauspiel eine*n

Dramaturg*in (m/w/d)

Seit 2018 geleitet von Schauspieldirektor Jan Philipp Gloger und Team ist das Schauspiel eine junge, energetische Sparte mit 26 Ensemblemitgliedern und drei Spielstätten und setzt auf größtmögliche Formenvielfalt von Theater auf Basis von Literatur und Figuren bis hin zu Performances, Digitalen sowie Recherche Projekten, arbeitet mit Akteur*innen der Freien Szene ebenso wie mit etablierten Stadttheaterregisseur*innen zusammen, und legt großen Wert auf die Öffnung in Richtung Stadt und den Dialog mit der Stadtgesellschaft.

Sie sind eine engagierte, offene, theaterbegeisterte Persönlichkeit mit einem einschlägigen abgeschlossenen Studium, Begeisterung für Literatur und mehrjähriger Berufserfahrung.

Wir erwarten eigenverantwortliches Arbeiten, hohe kommunikative Kompetenz, Sicherheit im Verfassen unterschiedlichster Texte sowie im Umgang mit Social Media etc., Lust am konzeptionellen Denken und dem Entwickeln neuer Formate, Diversitätskompetenz, Teamgeist, Kontaktfreudigkeit und offene Kommunikation, sowie Sensibilität im Umgang mit künstlerischen Arbeitsprozessen. Sie sind belastbar und flexibel und besitzen ein hohes Maß Organisationstalent, haben gute Kontakte zu den einschlägigen Verlagen und sind gut vernetzt, sowohl in der deutschen Stadttheaterlandschaft als auch in der Freien Szene. Die am Theater erforderliche Bereitschaft zur Mitarbeit in den Abendstunden und an Wochenenden setzen wir voraus.

Wir bieten eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem modernen Theaterbetrieb mit Betriebskantine in einem Vertragsverhältnis nach NV Bühne mit einer angemessenen Vergütung.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen bis 15.09.2022 vorrangig per E-Mail an schauspiel@staatstheater-nuernberg.de (max. 5 MB und nur pdf.Dateien) oder an Stiftung Staatstheater Nürnberg, Schauspieldirektion, Richard-Wagner-Platz 2 - 10, 90443 Nürnberg.

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann. Die Reisekosten zu den Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Das Staatstheater Nürnberg legt Wert auf ein diskriminierungssensibles Arbeitsumfeld, das von einem wertschätzenden Miteinander und vielfältigen Perspektiven, Erfahrungen und Ideen geprägt ist.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Wir begrüßen daher Bewerbungen aller Personen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität und möchten insbesondere auch Menschen mit struktureller Diskriminierungserfahrung dazu ermutigen, sich bei uns zu bewerben.

Logo der Institution

Stiftung Staatstheater Nürnberg

Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg

Schauspieldirektion

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
Beginn Spielzeit 2023/2024

Bewerbungsschluss:
15.09.2022