21.06.2022

Regieassistenz Musiktheater m/w/d

Das Theater und Orchester Heidelberg bietet als Fünfspartenhaus mit Musiktheater, Tanz, Schauspiel, Jungem Theater und Konzert eine große Bandbreite an kulturellem Leben in Heidelberg an.
Das Team um Intendant Holger Schultze legt Wert auf eine offene und teamorientierte Arbeitsweise und bringt dafür die notwendige Flexibilität mit.
Als einer der größten Arbeitgeber der Stadt strebt das Theater sowohl beim Publikum als auch bei der Belegschaft eine hohe Diversität an. Die unterschiedlichsten Biografien treffen hier aufeinander und leben und arbeiten gemeinsam für ein Ziel: Theater, das bewegt!
Die wechselnden Spielorte in Heidelberg bringen unterschiedliche Möglichkeiten mit sich und bieten somit eine vielfältige künstlerische Plattform für Schauspieler*innen, Sänger*innen, Musiker*innen, Tänzer*innen sowie Regieteams und die technischen Abteilungen.

Ab Beginn der Spielzeit 2022|23, spätestens zum 1. November 2022, sucht das Theater Heidelberg eine*n Regieassistent*in für die Sparte Musiktheater. Produktionen der Sparte wer-den vornehmlich im Marguerre-Saal des Stadttheaters, im Rokokotheater Schwetzingen und auf dem Heidelberger Schloss, oder auf Gastspielreisen im In- und Ausland gespielt.


Ihre Aufgaben sind unter anderem:

• Betreuung der Proben
• Vor- und Nachbereitung der Proben
• Koordination mit den Abteilungen im Haus
• Führen des Regiebuchs
• Abendspielleitung
• Leitung von Wiederaufnahme- und Umbesetzungsproben
• Koordination und Umsetzung von Produktionen bei Gastspielen
• ggf. Übernahme der Soufflage bei Proben und Vorstellungen
• Selbstständige Organisation von Hospitant*innen

Ihr Profil:

• Erfahrungen im Bereich Regieassistenz und Abendspielleitung von Musiktheater oder mehrere einschlägige Hospitanzen an einem Stadttheater im Bereich „Regie Musiktheater“
• Gute Kenntnis des Opernrepertoires und im Lesen von Klavierauszügen
• Organisationstalent und Kommunikationsfähigkeit
• Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität
• Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit
• Teamfähigkeit
• Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
• Fremdsprachenkenntnisse (englisch) von Vorteil

Wir bieten:

• Arbeit in einem motivierten Team im künstlerischen Bereich
• vielseitige Aufgaben in partnerschaftlicher und wertschätzender Arbeitsatmosphäre
• agile Arbeitsformen und flache Hierarchien
• eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
• eine Beschäftigung nach Tarifvertrag Normalvertrag Bühne in einem Eigenbetrieb der Stadt Heidelberg
• Vergütung gemäß NV Bühne (SR) Solo
• Zuwendung nach den tarifvertraglichen Regelungen
• die Teilnahme an tariflichen Veränderungen gemäß NV Bühne
• eine betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte über die Bayerische Versorgungskammer
• Unterstützung von nachhaltiger Mobilität auf dem Weg zum Arbeitsplatz: Bezuschussung eines Jobtickets für den öffentlichen Personennahverkehr und Unterstützung durch Fahrradgutscheine (4 x im Jahr in Höhe von jeweils 40 €) bei überwiegender Nutzung des Fahrrads für den Arbeitsweg


Das Theater und Orchester Heidelberg verpflichtet sich dem vom Deutschen Bühnenverein veröffentlichten wertebasierten Verhaltenskodex und hat sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, die Vielfalt der Belegschaft und die berufliche Gleichstellung zu fördern. Bewerbungen von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte und People of Color sind da-her ausdrücklich erwünscht. Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen. Die Stelle ist grundsätzlich auch für schwerbehinderte Bewerber*innen geeignet.

Vertragsverhältnis
Die Vergütung erfolgt nach Absprache und ist abhängig von Erfahrung und Qualifikationen.

Fahrt- und Übernachtungskosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet.

Bitte schicken Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail im PDF-Format bis spätestens 15.07.2022 an:

Theater und Orchester Heidelberg
Theaterverwaltung
Theaterstraße 10
69117 Heidelberg

Theaterverwaltung@Heidelberg.de

Bei Rückfragen zur Stellenbeschreibung wenden Sie sich bitte an Ulrike Schumann (Tel 06221 | 5835630) oder Thomas Böckstiegel (Tel 06221 | 5835090).


Datenschutz
Sollten Sie daran interessiert sein, dass Ihre Bewerbungsunterlagen unabhängig vom Aus-gang eines Bewerbungsverfahrens längerfristig aufbewahrt werden, fügen Sie Ihrer Bewer-bung bitte die ausgefüllte und unterschriebene Einwilligung bei.
https://www.theaterheidelberg.de/wp-content/uploads/2019/05/Einwillung-Aufbewahrung-Bewerbung-1.pdf

Theater und Orchester Heidelberg

Theaterstraße 10
69117 Heidelberg

Elena Bendfeldt
Tel. 062215835721
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
12.09.2022

Bewerbungsschluss:
15.07.2022