13.07.2022

Beschäftigte*r (m/w/d) in der IT-Systemtechnik

Bezeichnung:
Beschäftigte*r (m/w/d) in der IT-Systemtechnik

Tarifliche Zuordnung:
TV-L, Entgeltgruppe 10 (Bewertungsvermutung)
Vollzeittätigkeit (38,5 Wochenstunden)

Vertragsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer:
zunächst befristet bis 31.12.2024

Arbeitsgebiete:
• Mitarbeit bei der Netzwerkadministration
• Konfiguration und Betreuung von Servern und IT-Verfahren, Überwachung und Optimierung aller IT- Komponenten und deren Sicherheit
• Mitarbeit bei der Integration neuer IT-Systeme und IT-Verfahren der Verwaltung
• Anwender*innen-Support
• Umsetzung des IT-Sicherheitskonzeptes des Öffentlichen Dienstes unter Berücksichtigung theaterspezifischer Belange
• Dokumentation an der IT-Umgebung durchgeführter Arbeiten

Voraussetzungen:
• abgeschlossene einschlägige Hochschul- oder Berufsausbildung (z.B. als Fachinformatiker*in) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen durch mehrjährige berufliche Praxis in den Bereichen Netzwerke, MS Server-/Clientsysteme und IT-Sicherheit, Backup-, AV-Lösungen, WLAN
• anwendungsbereite Kenntnisse in der Organisation und Verwaltung insbesondere des Microsoft-Windows-Server-Umfeldes (2016/2019), AD-Strukturen, Microsoft Exchange Server (2019), Microsoft SQL-Server 2017, Microsoft Remote Desktop Services, VMware, Netzwerktechnik sowie Netzwerksicherheit
• wünschenswert wäre Erfahrung mit Ticketing-System CTS-Eventim
• ausgeprägtes Service- und Prozessverständnis, Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Sicherheitsbewusstsein
• sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Englischkenntnisse


Wir bieten: eine spannende, anspruchsvolle Tätigkeit in einem kreativen Arbeitsumfeld, eine tarifvertragliche Beschäftigung, flexible Arbeitszeiten, eine betriebliche Altersvorsorge, ein BVG-Firmenticket, direkten Kontakt zu den Entscheider*innen und ein kollegiales Miteinander.


Die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz legt besonderen Wert auf die Gleichstellung von Frauen, Männern und Diversen. Bewerbungen von Frauen sowie die von People of Color, Menschen mit Migrationsbiografie und aus anderen marginalisierten Gruppen sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Falls Sie eine Rücksendung der eingereichten Unterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.


Bewerbungsfrist: 15. August 2022

Bewerbungsanschrift:

bewerbung@volksbuehne-berlin.de

oder

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz
Personalabteilung
Linienstraße 227
10178 Berlin


Ihre Bewerbungsdaten werden selbstverständlich vertraulich behandelt, nur für diese Zwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie erklären sich nach Art. 6 Abs. 1 lit. a Datenschutzgrundverordnung mit der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Bewerbung einverstanden. Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit widersprechen, falls Sie Ihre Bewerbung zurückziehen möchten. Ihren Widerspruch richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: bewerbung@volksbuehne-berlin.de. Ihre Bewerbungsdaten werden dann gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Webseite unter https://www.volksbuehne.berlin/#/de/datenschutz

Logo der Institution

Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz

Linienstraße 227
10178 Berlin

Norbert Hentschel
Tel. 030 24065 651
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
15.08.2022