14.06.2022

Leiter*in Schlosserei

Mit den künstlerischen Sparten Aalto-Musiktheater, Aalto Ballett Essen, Essener Philharmoniker und Schauspiel Essen vereint die Theater und Philharmonie Essen (TUP) unter einem Dach einen der größten deutschen Theaterbetriebe, zu dem mit der Philharmonie Essen ein international renommiertes Konzerthaus gehört. Rund 350.000 Gäste besuchen pro Spielzeit die mehr als 1.000 Veranstaltungen der TUP.

Vei der Theater und Philharmonie Essen GmbH soll für die Schlosserei im Aalto-Theater zum 01.05.2023 folgende Einstellung vorgenommen werden:

Leiter*in Schlosserei

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD, Entgeltgruppe 9b.
Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle im Rahmen von 39 Wochenstunden.

Ihr Aufgabenbereich:
• Leitung der Schlosserei der gesamten TuP
• Teilnahme an Bauproben, Stückabgaben und technischen Einrichtungen
• Erstellung und Bearbeitung von Konstruktionszeichnungen
• Zeit- und Kostenkalkulation aller Neuproduktionen
• Einkauf, Lagerhaltung und Inventur
• Entscheidung über Materialauswahl unter Berücksichtigung finanzieller und stilistischer Aspekte
• Koordination von innerbetrieblichen Rahmenplänen
• Erstellung von Investitionsplänen
• Organisation und Verwaltung von Prüfterminen im Fachbereich der Schlosserei
• Ausbildungsausaufgaben (Prüfungsvorbereitung, Prüfung der Berichtshefte)
• Leitung der WPK EN 1090-2 (werkseigene Produktionskontrolle)
• Sicherstellung der Einhaltung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
• Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen

Sie bringen folgende Voraussetzungen mit:
• Abgeschlossene Berufsausbildung in einem Metallbearbeitungsberuf und Weiterbildung als Meis-ter*in in Metallbau oder Konstruktionsmechanik
• Mehrjährige Berufserfahrung
• Gute Kenntnisse in Werkstoffkunde
• Räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis
• Sicherer Umgang mit Fachbereichsmaschinen
• Grundkenntnisse in mechanischer Antriebstechnik, Hydraulik, Pneumatik und Schmiedearbeiten
• Grundkenntnisse in der Schweißtechnik (Beurteilung von Schweißnähten)
• PC-Kenntnisse
• Ausbildereignungsschein, Führerschein Klasse B
• Durchsetzungskraft, Entscheidungskompetenz
• Körperliche und psychische Belastbarkeit
• Interesse an der Verwirklichung künstlerischer Ideen
• Kostenbewusstes und lösungsorientiertes Denken
• Führungskompetenzen und Teamfähigkeit

Wir verfolgen aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches IX sind wünschenswert. Es wird empfohlen, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.07.2022 bitte ausschließlich per E-Mail an
bewerbung@tup-online.de unter Angabe der Stellenbezeichnung.

Für Rückfragen steht Ihnen der Direktor der Ausstattungswerkstätten Herr Gehrke (0201/8122-481) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Logo der Institution

Theater und Philharmonie Essen GmbH

Opernplatz 10
45128 Essen

Angelina Westermann
Tel. +49 201 8122-137
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Werkstätten

Vertragsbeginn:
01.05.2023

Bewerbungsschluss:
31.07.2022