13.06.2022

Theaterpädagoge (m/w/d)

Das Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen ist ein Eigenbetrieb des Landkreises Bautzen mit ca. 130 Beschäftigten sowie Mitarbeiter/innen auf Gastvertragsbasis. Es ist das einzige professionelle bikulturelle Theater Deutschlands und bietet seinen Besuchern in den Sparten Schauspiel und Puppentheater ein Spielplanangebot in deutscher und sorbischer Sprache an.

Im Deutsch-Sorbischen Volkstheater ist die Stelle eines
Theaterpädagoge – m/w/d
im Thespis mobil – Soziotheatrales Zentrum für die Oberlausitz

ab 01.09.2022 in Teilzeit befristet zu besetzen.
In Bautzen besteht seit 2018 ein soziotheatrales Zentrum für transkulturelle Theaterarbeit (www.thespis-zentrum.de).
Das Thespis-Zentrum ist ein Projekt des Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen. Es entstand als Reaktion auf ausländerfeindliche Vorfälle der letzten Jahre in Bautzen.
Hier werden verschiedene Projekte realisiert, die theater-spielerisch Begegnungen schaffen und Menschen generationsübergreifend zusammenbringen um sich kennenzulernen, auszutauschen und verschiedene Lebensrealitäten zu erfahren. Das alles mit vielfältigen Mitteln des Theaters und Tanzes.
Die praktische Arbeit wird begleitet durch Symposien und Veröffentlichungen, um eine theoretische, soziopolitische Einordnung und Raum für Diskurse zu schaffen.
Weiterhin soll ein überregionaler Austausch mit anderen Institutionen und Akteur*innen aufgebaut werden, die mit Methoden des Theaters im transkulturellen Bereich arbeiten.
Unser Team besteht aus Theaterpädagog*innen, Kulturmanager*innen und einer Sozialarbeiterin.
Ihre Aufgaben:
- Workshop- und Kursleitung; Durchführung von Theater AG´s und GTA´s an Schulen; Spielclub 3. bis 5. Klasse am Thespis mobil Zentrum
- Durchführung von Workshops mit Schulklassen (Projekttage oder -wochen)
- Aufbau und Pflege von Netzwerken und Kooperationen zu Schulen und anderen sozialen Einrichtungen und Bildungsträgern
- Theatervermittlung: Entwicklung theaterpädagogischer Materialien
- Kreation und Durchführung von Lehrer*innenfortbildungen
- Beiträge für Publikationen (Bautzener Hefte etc.)
- Mitarbeit an social media
- Zusammenarbeit und Kontakt zur Theaterpädagogik des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen
- Mitarbeit in den Arbeitsgruppen soziale Arbeit, Zusammenarbeit Theater, Veranstaltungen (Theater überregional)

Ihre Profil:
- Interesse und Motivation für die Arbeit in einem kleinen Team und am strukturellen Aufbau eines Zentrums zu theatraler Arbeit als Methode für Begegnung
- Erfahrung in der Konzeption und Durchführung theaterpädagogischer Projekte für Kinder und Jugendliche
- Erfahrung in der transkulturellen Arbeit
- ein abgeschlossenes Studium der Theaterpädagogik oder eines verwandten Fachs oder mehrjährige Praxiserfahrung
- Vielfältige Sprachkenntnisse sind von Vorteil

Arbeitsbeginn ist ab 01.09.2022 möglich. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.
Der Arbeitsort ist Bautzen.

Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte an das Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen, Intendanz, Seminarstraße 12, 02625 Bautzen oder per Email an bewerbung@theater-bautzen.de (PDF-Datei max. 9MB).

Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Bewerbungskosten (auch Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen) werden nicht erstattet.

Logo der Institution

Deutsch-Sorbisches Volkstheater Bautzen

Seminarstraße 12
02625 Bautzen

Lutz Hillmann
Tel. 03591584216
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Pädagogik

Vertragsbeginn:
01.09.2022

Bewerbungsschluss: