08.06.2022

Regiehospitant:in (m/w/d) für die Produktion "Kalkwerk"

Das Schauspiel des Staatstheaters Kassel unter der neuen Intendanz von Florian Lutz sucht für die Produktion "Kalkwerk" (nach dem Roman von Thomas Bernhard, Regie: Jan Friedrich, Premiere: 01.10.22) eine engagierte Regie-Hospitanz (m/w/d). Die Proben finden in der Zeit vom 27.06. – 22.07.2022 sowie vom 05.09. – 01.10.2022 statt.

Eine Hospitanz begleitet eine Produktion von der ersten Probe bis zur Premiere und bietet die Möglichkeit sich mit der professionellen Theaterarbeit vertraut zu machen.

Aufgabenfelder:

• Vorbereitung der Probenräumlichkeiten
• Begleiten der Proben und Führen eines Regiebuchs
• Nachbereitung der Proben
• Mithilfe bei der Erstellung von Probenplänen
• Mithilfe bei der Erstellung eines Szenarios
• Stummes Markieren fehlender Darsteller:innen bei den Proben
• Unterstützung bei der Organisation der Requisiten

Gefragt sind Interesse an der Arbeit im Bereich Regie sowie Flexibilität, Verlässlichkeit und Bereitschaft zu theaterüblichen Zeiten zu arbeiten, von Vorteil sind organisatorische Vorkenntnisse und ein Studium der Geisteswissenschaften.

Praktika können im Rahmen der Vorbereitung auf ein Studium/eine Ausbildung, studienbegleitend oder als vorgeschriebenes Pflichtpraktikum vergeben werden. Es erfolgt keine Vergütung, dafür können wir kostenlose Vorstellungsbesuche anbieten.

Bitte schicken Sie uns eine aussagekräftige Bewerbung an lina.gasenzer@staatstheater-kassel.de

Logo der Institution

Staatstheater Kassel

Friedrichsplatz 15
34117 Kassel

Lina Gasenzer

Vertragstyp:
Praktikum / Hospitanz

Berufsbereich:
Praktikum / Aushilfe

Vertragsbeginn:
27.06.2022

Bewerbungsschluss: