15.06.2022

Leitung Personalsachbearbeitung (m/w/d) in Vollzeit, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Leitung Personalsachbearbeitung (m/w/d) in Vollzeit, zum nächstmöglichen Zeitpunkt
(Referenznummer 105202221-B)

Wir sind rund 1.400 Beschäftigte aus mehr als 50 Nationen und mit den Sparten Oper, Ballett und Schauspiel das größte Drei-Sparten-Theater Europas. Mit etwa 1.000 Vorstellungen pro Jahr erreichen wir rund 500.000 Zuschauer. Werden Sie Teil unseres Teams und ermöglichen Sie gemeinsam mit uns großartige Bühnenproduktionen in unserem Opernhaus, Schauspielhaus und in weiteren Spielstätten.


Ihre Aufgaben
• Fachliche und personelle Verantwortung für ein Team aus sieben Personalreferenten (m/w/d) und einer Teamassistenz sowie deren Führung
• Beratung von Führungskräften und Mitarbeitenden in allen Fragen des Arbeits- und Tarifrechts sowie den Angelegenheiten der Sozialversicherung und der Zusatzversorgung
• Verantwortung eines eigenen Zuständigkeitsbereiches im Rahmen der Personalsachbearbeitung
• Budgetverantwortung

Ihre Qualifikationen
• Einschlägiger wissenschaftlicher Hochschulabschluss (vorzugsweise Jurist (m/w/d), Betriebswirt (m/w/d) oder vergleichbarer Master)
• Mehrjährige Erfahrung im Führen von Teams als Personalverantwortlicher (m/w/d)
• Fundierte Kenntnisse im Arbeits- und Tarifvertragsrecht (insbesondere TV-L und NV Bühne) sowie im Sozialversicherungsrecht
• Gute Kenntnisse im Bereich Personalwesen, gerne erworben als Personalreferent (m/w/d)
• Hohe Serviceorientierung, Belastbarkeit, und Organisationstalent sowie Gelassenheit und Empathie
• Sehr gute IT-Kenntnisse (insb. Microsoft Excel)

Ihre Vorteile
• Ein sympathisches, sehr engagiertes und herzliches Team
• Abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeiten in einem künstlerischen Umfeld
• Flexible Arbeitszeiten
• Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• Proben- und Vorstellungsbesuche zu Mitarbeitendenkonditionen
• Betriebliche Altersvorsorge
• Ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV
• Zentrale Lage im Schlossgarten (5 Gehminuten zum Hauptbahnhof)

Rahmenbedingungen
Das Vertragsverhältnis richtet sich bei einer Arbeitszeit von 38,5 Stunden pro Woche (Vollzeit) nach dem TV-L. Die Eingruppierung ist bei Vorliegen aller tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen bis nach Entgeltgruppe 14 TV-L möglich. Es wird eine monatliche Theaterbetriebszulage gemäß § 2 Abs. 3 TV-Staatstheater-Baden-Württemberg gewährt. Alle Personen (m/w/d) haben bei uns die gleichen Chancen. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung
Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen sowie der Angabe der Referenznummer, Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, erbitten wir bis zum 10.07.2022 an:

bewerbung@staatstheater-stuttgart.de

Die Staatstheater Stuttgart
Direktion Personal, Herrn Ralf Becht
Oberer Schlossgarten 6, 70173 Stuttgart

Bitte nur eine Mailanlage (inklusive Lebenslauf und Zeugnissen) und nur im PDF-Format senden. Die Gesamtgröße darf 2 MB nicht überschreiten. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Webseite unter https://www.staatstheater-stuttgart.de/datenschutz/

Logo der Institution

Staatstheater Stuttgart

Oberer Schlossgarten 6
70173 Stuttgart

Herr Ralf Becht
Tel. 0711 20320
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
ab sofort

Bewerbungsschluss:
16.06.2022