24.05.2022

Personalreferent/in (m/w/d) Teilzeit 30 Std. (mobiles Arbeiten möglich)

Stiftung Staatstheater Nürnberg.
Ein Unternehmen des Freistaats Bayern und der Stadt Nürnberg.

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen. Für unsere Abteilung Personal und Personalentwicklung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Personalreferent/in (m/w/d)
Teilzeit 30 Std (mobiles Arbeiten möglich)

Sie verstärken unser Personalteam mit den Schwerpunkten Mitarbeiterbetreuung und Personalentwicklung und tragen maßgeblich zum Aufbau und zur Weiterentwicklung unseres Personalmanagements bei.

Ihre Aufgaben

• Eigenverantwortliche Betreuung und Beratung unserer Mitarbeiter*innen in allen personalrelevanten Fragestellungen

• Steuerung und Begleitung administrativer Personalprozesse vom Onboarding bis zum Offboarding

• Identifikation und Umsetzung geeigneter Maßnahmen zur Ansprache, Gewinnung und Bindung neuer Talente sowie Teilnahme an Recruitingmessen

• Erarbeitung und Umsetzung von Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit

• Aufbau und Betreuung des betrieblichen Gesundheitsmanagements

• Selbständige Planung und Organisation von Weiterbildungsmaßnahmen und Führungskräftetrainings im Rahmen der Personalentwicklung

• Eigenständige Betreuung und Steuerung von Personalprojekten und Optimierung bestehender Personalprozesse sowie Teilnahmen an Arbeitsgruppen

Ihr Profil
• Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Personal oder besitzen eine vergleichbare Qualifikation

• Idealerweise haben Sie mehrjährige Berufserfahrung in operativen und strategischen Tätigkeiten im Bereich Personal/Personalentwicklung

• Sie haben fundierte Kenntnisse in der Anwendung von Gesetzen, Rechtsvorschriften und Tarifrecht

• SAP-Kenntnisse sowie Erfahrungen im Bereich Projektmanagement wünschenswert

• Eine ausgeprägte Sozialkompetenz, ein herausragendes Maß an Empathie und Aufgeschlossenheit, Organisationsgeschick, Kommunikationsstärke sowie eine eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise zeichnen Sie aus.

• Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache sowie in MS Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint) runden Ihr Profil ab.
Was erwartet Sie noch:
• Ein langfristiger, sicherer und abwechslungsreicher Arbeitsplatz mit unbefristetem Arbeitsvertrag

• Eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) einschließlich einer tariflichen Jahressonderzahlung, einem Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen sowie einer arbeitgeberfinanzierten Altersvorsorge über die Zusatzversorgungskasse

• 30 Arbeitstage Jahresurlaub bezogen auf eine 5-Tage-Woche; 24.12. und 31.12. sind darüber hinaus arbeitsfrei

• Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten durch Gleitzeitregelung und der Möglichkeit, auch mobil zu arbeiten

• Arbeiten in zentraler Lage im Herzen von Nürnberg mit hervorragender Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel. Ihr VGN-Jahresticket bezuschussen wir natürlich.

• Leckeres und gesundes Essen in unserer hauseigenen Kantine mit vergünstigten Mitarbeiterpreisen

• Sorgfältige und qualifizierte Einarbeitung in einem aufgeschlossenen Team

• Raum für Eigenverantwortlichkeit und aktive Mitgestaltung

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen
Unterlagen bitte bis zum 19.06.2022 sehr gerne per Mail (max. 5 MB und ausschließlich pdf-Dateien) an bewerbung@staatstheater-nuernberg.de oder an
Stiftung Staatstheater Nürnberg, Personal und Personalentwicklung, Richard-Wagner-Platz 2 - 10, 90443 Nürnberg.

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Das Staatstheater Nürnberg legt Wert auf ein diskriminierungssensibles
Arbeitsumfeld, das von einem wertschätzenden Miteinander und vielfältigen Perspektiven, Erfahrungen und Ideen geprägt ist.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Wir begrüßen daher Bewerbungen aller Personen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität und möchten insbesondere auch Menschen mit struktureller Diskriminierungserfahrung dazu ermutigen, sich bei uns zu bewerben.

Logo der Institution

Stiftung Staatstheater Nürnberg

Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg


Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
zum nächtsmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
19.06.2022