23.05.2022

Mitarbeiter*in Programm- und Konzertplanung (m/w/d) in Vollzeit

Das Konzerthaus Berlin sucht ab 15. August 2022 eine/n Mitarbeiter*in Programm- und Konzertplanung (m/w/d) in Vollzeit


Musik bewegt und bringt zusammen – davon sind wir am Konzerthaus Berlin überzeugt. Es ist unser wesentliches Anliegen, einem breiten Publikum unabhängig von Vorbildung und sozialem Hintergrund die Möglichkeit zu geben, sowohl klassische Musik kennenzulernen als auch bei uns ihrer langjährigen Passion nachzugehen. In neuen medialen Zugängen zu Wissen liegt für uns das enorme Potential digitaler Kulturvermittlung. Seit einigen Jahren bauen wir in Ergänzung zum analogen Musikprogramm Digitalangebote aus, die auf Immersion, Interaktion und Teilhabe ausgerichtet sind. Ab Saison 2023/24 übernimmt Joana Mallwitz für die nächsten fünf Spielzeiten das Amt der Chefdirigentin und künstlerischen Leiterin des Konzerthausorchesters Berlin.


AUFGABENPROFIL

• Unterstützung des Programm- und Orchesterdirektors bei der Erstellung des langfristigen Spielplangerüsts für hauseigene Konzerte, Festivals und Sonderprojektzeiträume
• Mitwirkung an der Planung, Entwicklung und Steuerung von mittel- und kurzfristigeren Sonderkonzerten/ -projekten
• selbständige Erstellung, Kontrolle und Steuerung der Jahresdisposition der hauseigenen Veranstaltungen mit dem Konzerthausorchester unter Berücksichtigung der strategischen Ziele und des Abonnementsystems des Hauses
• Mitarbeit bei der programmatischen und künstlerischen Planung der Konzertreihen und Sonderprojekte des Konzerthausorchesters Berlin sowie der hauseigenen Konzerte und Projekte
• selbständige Führung von programmatisch-inhaltlichen und organisatorischen Absprachen sowie Honorarverhandlungen im Rahmen eines zuvor erstellten Finanzplans
• eigenverantwortliche Projektleitung und –koordination verschiedener (Sonder-)Konzerte und Projekte
• interne Kommunikation der inhaltlich/künstlerischen Planungen
• Übernahme von Abenddiensten bei den Konzerten des Konzerthausorchesters Berlin und Ansprechpartner/in für die beteiligten Solist*innen, Dirigent*innen und Chöre
• redaktionelle Mitarbeit an Printmedien des Konzerthauses


ANFORDERUNGSPROFIL

• abgeschlossenes Bachelorstudium der Musikwissenschaft oder einer verwandten Fachrichtung im Bereich Musik oder eine vergleichbare berufliche Erfahrung
• fundierte musikwissenschaftliche Kenntnisse
• gute Kenntnisse des nationalen Orchester- und Opernwesens sowie der Kultur- und Medienlandschaft
• umfassende Kenntnisse im künstlerischen Management und Erfahrung im Umgang mit nationalen und internationalen Künstler*innen und Künstleragenturen
• gute Kenntnisse des TVK
• von Vorteil ist eine gute Vernetzung mit nationalen und internationalen Künstler*innen und Künstleragenturen
• gute Kenntnisse des Vertrags- und Steuerrechts, Verhandlungsgeschick
• große Kommunikations- und Organisationsstärke
• ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit
• hohe Belastbarkeit und Fähigkeit zur Beherrschung von Stresssituationen
• verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• sicherer Umgang mit dem PC, hohe Affinität zu Datenverwaltung und –pflege

Unregelmäßige Arbeitszeiten und Dienste auch an Sonn- und Feiertagen stellen für Sie kein Problem dar. Ein freundlich-korrektes Auftreten gegenüber den Mitarbeiter*innen und Gästen des Konzerthauses ist für Sie selbstverständlich.


UNSER ANGEBOT

Wir bieten eine spannende Tätigkeit in einem modernen Konzertbetrieb mit innovativen Formaten und einem dynamischen Team. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne SR Solo. Es besteht die Möglichkeit zu begrenztem mobilen Arbeiten. Sie erhalten einen dienstlichen Laptop und ein Firmenhandy.
Gewünschter Arbeitsbeginn ist der 15. August 2022, damit noch eine Einarbeitung durch die derzeitige Stelleninhaberin gewährleistet werden kann.


HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT? WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG!

Ihre vollständige schriftliche Bewerbung (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung) richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 19. Juni 2022 an bewerbung@konzerthaus.de. Bitte beachten Sie dabei, dass die Dateigröße 5 MB möglichst nicht überschritten und alle Unterlagen und Zeugnisse in einem PDF-Dokument zusammengefügt werden (1 Anhang).

Als Ansprechpartner stehen Ihnen für Fachfragen Ulf Werner (u.werner@konzerthaus.de) und für Fragen zum Bewerbungsverfahren Rika Schöndube (bewerbung@konzerthaus.de) zur Verfügung.

Das Konzerthaus Berlin fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen daher die Bewerbungen von Allen, unabhängig von deren Nationalität, sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Bitte beachten Sie folgende Information: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Das Konzerthaus Berlin wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Die eingereichten Unterlagen werden nach spätestens sechs Monaten datenschutzgerecht vernichtet.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass etwaige anlässlich einer Bewerbung entstehende Aufwendungen wie z.B. Fahrtkosten, Verpflegungs- oder Übernachtungskosten leider nicht von uns erstattet werden können.

Wir suchen nach Menschen mit Freude an Kulturvermittlung, die unsere Ideen mit Begeisterung umsetzen. Dabei sind uns Teamgeist, Freundlichkeit und Engagement sehr wichtig. Wir bemühen uns aktiv um eine wertschätzende, vielfaltsförderliche Arbeitskultur. Erkennen Sie sich darin wieder? Dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen!

Logo der Institution

Konzerthaus Berlin

Gendarmenmarkt 2
10117 Berlin

Rika Schöndube
Tel. 030-20309-2477
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Management / Geschäftsführung / Direktion

Vertragsbeginn:
15.08.2022

Bewerbungsschluss:
19.06.2022