20.05.2022

eines/einer Regieassistent/in (m/w/d) für alle Kunstsparten, vornehmlich Schauspiel

Das Theater Trier besetzt ab der Spielzeit 2022/2023 als Elternzeitvertretung befristet bis voraussichtlich 31.07.2023 die

Stelle eines/einer Regieassistent/in (m/w/d)
für alle Kunstsparten, vornehmlich Schauspiel

Das Theater Trier ist ein Dreispartenhaus mit Musiktheater, Schauspiel, Tanz und einem anspruchsvollen Konzertprogramm. Die Universitätsstadt Trier, historisch die älteste deutsche Stadt, hat bundesweit den jüngsten Bevölkerungsdurchschnitt und liegt landschaftlich reizvoll am Länderdreieck nahe Luxemburg und Frankreich.

Das Arbeitsgebiet umfasst insbesondere folgende Aufgaben:
• Regieassistenz bei Inszenierungen und weiteren performativen Formaten
• Begleitung der Produktionen von der Konzeption über den gesamten Probenprozess bis zum Vorstellungsbetrieb
• Erstellen des Probenplanes und Organisation der Proben in Absprache mit dem/der Regisseur/in und dem Künstlerischen Betriebsbüro;
• Erstellen und Führen des Regiebuchs
• Kommunikation und Koordinierung aller für diese Prozesse wichtigen Aspekte mit dem künstlerischen Team und den Abteilungen im Haus
• Übernahme der Abendspielleitung
• Vertretungsweise auch Soufflage
• Betreuung und Einarbeitung von Gastkünstlern

Unsere Anforderungen:

• Erfahrung im Theaterbetrieb und im Umgang mit Künstlern/innen;
• Organisationsvermögen, Kontaktfreudigkeit und eine offene Kommunikation;
• schnelle Auffassungsgabe sowie eigenständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
• Teamfähigkeit und Belastbarkeit
• Vertrauens- und respektvolle Zusammenarbeit mit allen Abteilungen im Haus
• Führerschein Klasse B

Freude an der Arbeit am Theater und die damit verbundene Flexibilität und Einsatzbereitschaft auch an Wochenenden und Feiertagen setzen wir ebenso voraus wie perfekte Deutsch- und gute Englischkenntnisse. Weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.

Die Vergütung erfolgt nach NV Bühne.

Das Theater Trier fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter (w/m/d). Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleichwertiger Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung senden Sie bitte in digitaler Form in einem pdf-Dokument (max. 4 MB) bis zum 30. Juni 2022 an:

Theater Trier
z. Hd. Frau Edith Schmidt/Frau Birgit Keilen
Am Augustinerhof 3
54290 Trier

E-Mail: Amt46Personal@trier.de

Logo der Institution

Theater Trier

Am Augustinerhof 3
54290 Trier

Birgit Keilen
Tel. 0651/718-1471
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
Beginn der Spielzeit 2022/2023

Bewerbungsschluss:
30.6.2022