18.05.2022

Abendhilfen

Das Theater Bonn

sucht

mehrere Abendhilfen (w/m/d) zum 01.09.2022

Das als eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Bundesstadt Bonn geführte Theater beschäftigt in den Sparten Oper und Schauspiel ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Drei verschiedene Bühnen – Opernhaus, Schauspielhaus und Werkstattbühne – werden regelmäßig bespielt; darüber hinaus verfügt das Theater über verschiedene Proberäume und international renommierte Theaterwerkstätten.

Neben Neuinszenierungen und Wiederaufnahmen von Opern und Schauspielstücken bietet das Theater der Bundesstadt Bonn spezielle Programme für Schüler, Studierende, Kinder und Familien, die das Netzwerk Portal begründen. Gastspielreihen, wie die beliebten Highlights des Internationalen Tanzes oder die etablierte Veranstaltungsreihe Quatsch keine Oper!, runden das Angebot des Theaters ab. Somit liefert es mit den insgesamt ca. 400 Veranstaltungen im Jahr einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt und der Region.

Wir suchen mehrere Abendhilfen für das Schauspielhaus in Bonn-Bad Godesberg und für das Opernhaus am Rhein. Dabei wäre es schön, wenn sich die Vielfalt der Gesellschaft und der Kulturen der Bundesstadt Bonn auch in dem Team unserer Abendhilfen widerspiegelt.

Das Aufgabengebiet umfasst die Gästebetreuung im Vorderhaus vor, während und nach den Veranstaltungen (außer Catering) in allen Liegenschaften des Theater Bonn.
Bei dieser Tätigkeit handelt es sich fast ausschließlich um Abend-, Wochenend- und Feiertagsdienst.

Sie sollten mitbringen

• Flexibilität und Teamfähigkeit
• gute Umgangsformen und ein gepflegtes Aussehen
• Verständnis für die Belange eines Theaterbetriebes

Wir bieten Ihnen

• ein zunächst befristetes Arbeitsverhältnis für 1 Jahr nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD) und Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) mit der Option auf Verlängerung
• regelmäßige wöchentlichen Arbeitszeit von 3,75 Stunden
• Eingruppierung in die Entgeltgruppe 3 TVöD
• Jobticket zum Preis von 30 € monatlich für den gesamten VRS-Bereich

Gemäß Landesgleichstellungsgesetz und Frauengleichstellungsplan der Bundesstadt Bonn werden Bewerbungen von Frauen für diese Stellen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Das Theater Bonn würde sich sehr freuen, wenn sich auch ausländische Bewerberinnen und Bewerber beziehungsweise solche mit Migrationshintergrund angesprochen fühlen.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Prima, dann bewerben Sie sich bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich online über www.bonn-macht-karriere.de. Als interner Bewerber finden Sie die Ausschreibungen – wie gewohnt – im Intranet der Bundesstadt Bonn. Von dort gelangen Sie in das Bewerbungssystem.

Bewerbungsende: 15.07.2022

Für Vorabinformationen steht Ihnen Herr Sterzel, gerne telefonisch unter 0228/ 77-8344 oder per Email unter dirk.sterzel@bonn.de zur Verfügung.

Logo der Institution

Theater der Bundesstadt Bonn

Am Boeselagerhof 1
53111 Bonn

Petra Huschina
Tel. 0228778246
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
01.09.2022

Bewerbungsschluss:
15.07.2022