03.06.2022

Lohnsachbearbeiter*in (m/w/d)

Das THEATER ERFURT ist eines der modernsten Opernhäuser in Europa und bietet in der Thüringer Landeshauptstadt ein weit gefächertes Musiktheater- und Konzertprogramm, zu dem auch die jährlich stattfindenden DomStufen-Festspiele gehören.

In unserem Haus ist folgende Position zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

1 Lohnsachbearbeiter*in (m/w/div.)

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören insbesondere:
• Personalsachbearbeitung für ca. 320 Beschäftigte in verschiedenen Tarifverträgen,
• Vorbereitung und Durchführung der monatlichen Gehaltsabrechnung,
Meldewesen und Bescheinigungen,
• Korrespondenz mit Beschäftigten, Sozialversicherungsträgern und Behörden,
• Erstellen von Statistiken und Auswertungen,
• Erfassung der Urlaubsstatistik und der Dienstreiseaufträge der Beschäftigten in der laufenden Abrechnung.

Sie haben:
• Eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder eine Verwaltungs-
ausbildung,
• Berufserfahrung in den Bereichen Personalsachbearbeitung und/oder Gehaltsab-
rechnung,
• einschlägige Kenntnisse im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Zusatzversorgungs-
recht (ZV-Recht-Kenntnisse wären von Vorteil),
• für den Bereich Gehaltsabrechnung Kenntnisse in der Anwendung der Software
DATEV (wünschenswert),
• einen sicheren Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen,
• ein freundliches und verbindliches Auftreten,
• eine selbständige und gründliche Arbeitsweise sowie
• Eigeninitiative und Teamfähigkeit.

Wir bieten Ihnen eine sehr interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem
engagierten Team mit umfangreichen Weiterbildungsmöglichkeiten. Der Arbeitsplatz ist
eingebunden in die vielfältigen Abläufe eines Opernhauses und erhält dadurch eine
besondere Attraktivität.

Bewertung: Vergütung nach TVöD Entgeltgruppe 8, mit 25 Stunden wtl.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 06. Juni 2022 (Verlängerung der Ausschreibungsfrist bis 13. Juni 2022) an:
THEATER ERFURT, Personalwesen, Placidus-Muth-Str. 1, 99084 Erfurt oder
per Email an: personalwesen@theater-erfurt.de

Das Theater Erfurt ist ein Arbeitgeber, der Chancengleichheit fördert. Bei uns ist jeder willkommen, unabhängig von Merkmalen wie Geschlecht, Alter, Herkunft, Nationalität oder ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Behinderung oder sexueller Orientierung.
Soweit Sie Ihrer postalischen Bewerbung keinen frankierten DIN A4-Rückumschlag beifügen, wird unsererseits davon ausgegangen, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden wir Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichten.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Logo der Institution

Theater Erfurt

PF 800554
99031 Erfurt

Wolfgang Hauke
Tel. 0361 2233260
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Verwaltung / Hauspersonal

Vertragsbeginn:
baldmöglichst

Bewerbungsschluss:
13.06.2022