18.05.2022

Bühnenhandwerker (m/w/d)

Wir suchen ab dem 01.09.2022 befristet auf zwei Jahre (§ 14 II S. 1 TzBfG)


einen Bühnenhandwerker (m/w/d)

für die Bühne.


Das Staatstheater Kassel ist mit seinen über 550 festen Mitarbeitern ein moderner Theaterbetrieb - ein Mehrspartenhaus, das gleichermaßen der Tradition wie der Moderne verpflichtet ist.

Der Bühnenhandwerker/Bühnenarbeiter (m/w/d) ist für alle Arbeiten zuständig, die vor, während und nach einer Probe bzw. Vorstellung den Auf-, Ab- und Umbau der Bühne betreffen (Kulissenauf- und -abbau).

Vorausgesetzt wird:

• eine abgeschlossene Ausbildung als Schreiner, Tischler, Zimmermann, Seiler, Schlosser, Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d).

Anforderungsprofil:

• Hohe körperliche Belastbarkeit und Teamfähigkeit werden erwartet.
• Hohes Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit zur qualitativ hochwertigen Umsetzung der künstlerischen Entwürfe sind Grundvoraussetzung.
• Erfahrungen in bühnentechnischen Werkstätten und deren spezifischen Abläufen sind von großem Vorteil
• Wünschenswert sind zudem Erfahrungen im Polstern, im Gardinen nähen, in der Herstellung von Bühnendekorationen und Großvorhängen.

Die Tätigkeit erfordert die Bereitschaft zu unregelmäßigen Schichtdiensten auch an Wochenenden und Feiertagen. Die Bereitschaft zum Führen der theatereigenen Fahrzeuge entsprechend der persönlichen Fahrerlaubnis wird ebenfalls vorausgesetzt.

Der Bewerber (m/w/d) darf bisher nicht in einem Beschäftigungsverhältnis zum Arbeitgeber „Land Hessen“ gestanden haben. Dies gilt nicht für ein Ausbildungsverhältnis. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, wenn sie zeitlich voll ausgefüllt werden kann. Es handelt sich um eine befristete Vollzeitstelle mit 38,5 h/Woche auf zwei Jahre (§ 14 II S. 1 TzBfG). Das Beschäftigungsverhältnis regelt sich nach dem Tarifvertrag Hessen (TV-H). Das Entgelt bemisst sich -je nach Vorliegen der Voraussetzungen- ab der Entgeltgruppe 5 TV-H. Hinzu kommt die Zahlung einer großen Theaterbetriebszulage.

Das Staatstheater Kassel strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Ebenso begrüßt werden Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für telefonische Informationen steht Ihnen der Technische Direktor, Herr Mario Schomberg, unter (05 61) 10 94 – 1 32 gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 12.06.2022 an das

Staatstheater Kassel
Frau Umbach
Friedrichsplatz 15
34117 Kassel

oder per E-Mail: sarah.umbach@staatstheater-kassel.de

Bitte versenden Sie nur PDF-Dokumente sowie aktuelle Office-Dateiformate (*.docx, *.xlsx, *.pptx, usw.).


Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Des Weiteren werden die eingereichten Unterlagen im Rahmen des Auswahlverfahrens an die betreffende Abteilungsleitung und die ggf. rechtlich zu beteiligenden Gremien im Rahmen des HPVG, HGlG und SGB IX weitergegeben.

Logo der Institution

Staatstheater Kassel

Friedrichsplatz 15
34117 Kassel

Sarah Umbach

Mario Schomberg
0561 1094-132
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Technik / Ton / Licht

Vertragsbeginn:
01.09.2022

Bewerbungsschluss:
12.06.2022