13.05.2022

Mitarbeiter*in im Notenarchiv

Die Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin ist die gemeinsame Holding für vier internationale Spitzenensembles: Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Rundfunkchor Berlin und RIAS Kammerchor Berlin. Ihre Gesellschafter sind: Deutschlandradio, Bundesrepublik Deutschland, Land Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Für das Notenarchiv suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine*n

Mitarbeiter*in (m/w/d) im Notenarchiv

Die Position ist in Teilzeit mit 30 Wochenstunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
• Archivierung sowie Bereitstellung der Noten für alle Veranstaltungen des RIAS Kammerchors Berlin, des Rundfunkchors Berlin und in Vertretung auch für das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin und das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
• Beschaffung von Ansichtspartituren für Chordirektion oder Dirigenten*innen
• Eigenverantwortliche Recherche sowie Vorbereitung der Notenausgaben für die Spielzeiten
• Ggf. Herstellung, Einrichtung und Ausgabe/Versand aller notwendigen Notenmaterialien
• Dokumentation der Notenmaterialbeschaffung und -bereitstellung
• Recherche und Klärung urheberrechtsrelevanter Fragen (u. a. Kopierlizenzen, digitale Noten)
• Abwicklung der Notenrückgabe nach Ende der Konzerte
• Pflege der Bibliotheksdatenbank sowie Austausch mit anderen Notenarchiven der Rundfunkanstalten über die Weiterentwicklung der Datenbank
• Allgemeine Verwaltungsarbeiten sowie Übernahme von Sonderaufgaben

Ihr Profil:
• Abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte*r für Medien und Informationsdienste oder abgeschlossenes Studium der Musikwissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung
• Einschlägige Berufserfahrung im Archiv-, Bibliotheks-, Dokumentationsbereich
• Fundierte Musikkenntnisse u. Erfahrung mit Chor- und Chor-/Orchester- Aufführungsmaterial
• Gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office Produkten
• Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Ein hohes Maß an Kunden- und Serviceorientierung sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit
• Einfühlungsvermögen und Kontaktfreude im Umgang mit einem künstlerisch arbeitenden Personenkreis
• Bereitschaft zur Ableistung von Spät- und Sonderdiensten
• Interesse am aktuellen Musik- und Konzertgeschehen

Wir bieten Ihnen neben einem umfassenden Einblick in das Notenarchiv einer Kulturinstitution und die Erweiterung Ihrer beruflichen Kompetenzen auch kreative Gestaltungsspielräume für Ihre Ideen und Ihr Engagement sowie kurze Entscheidungswege in einer flachen Hierarchie. Sie erhalten eine tarifgemäße Vergütung in Anlehnung an die Vorschriften des TVöD Bund, eine Beteiligung zur betrieblichen Altersversorgung sowie optional ein Firmenticket mit Arbeitgeberzuschuss.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Diese richten Sie bitte bis 03.06.2022 per E-Mail mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung im pdf-Format an:
bewerbungen@roc-berlin.de

Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin
Personalabteilung / Frau Raabe
Charlottenstraße 56, 10117 Berlin
Tel. 030/ 202 987 430

Die ROC ist ein Arbeitgeber, der Chancengleichheit fördert. Bei uns sind alle willkommen, unabhängig von Merkmalen wie Geschlecht, Alter, Herkunft, Nationalität oder ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Logo der Institution

Rundfunk Orchester und Chöre gGmbH Berlin

Charlottenstraße, 56
10117 Berlin

Ilka Raabe
Tel. 030/202987430
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
TVÖD

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
03.06.2022