12.05.2022

Theatervermittler:in/ Projektleiter:in für das Projekt ›Theater in die Schule‹ (w/m/d)

Das Staatstheater Braunschweig ist ein Fünfspartenhaus mit Musiktheater, Schauspiel, Tanztheater, JUNGEM! Staatstheater und Staatsorchester. Generalintendantin Dagmar Schlingmann und Verwaltungsdirektor Stefan Mehrens stehen mit ihrem Leitungsteam für ein modernes, urbanes Theater, das in Spielplan und künstlerischer Ausrichtung Tradition und Innovation auf höchstem Niveau vereint. Mit mehreren Spielstätten, rund 500 Mitarbeiter:innen und mehr als 700 Veranstaltungen pro Saison ist das Staatstheater Braunschweig der größte Kulturbetrieb in Stadt und Region.

››Theater in die Schule‹‹ ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Bürgerstiftung Braunschweig, der Erich-Mundstock-Stiftung und dem Staatstheater Braunschweig. Aktuell begleitet es die Hauptschule Sophienstraße und Realschule Sidonienstraße auf dem Weg zur Kulturschule. In einer Laufzeit von rund drei Jahren, werden die Schulen befähigt, kulturelle Angebote umzusetzen und neue Schulen steigen in die Kooperation ein. Das Projekt versteht sich als Impulsgeber und Strukturermöglicher einer engen Zusammenarbeit zwischen kulturellen Institutionen und Schule. Als dynamisches Konzept lädt ››Theater in die Schule‹‹ ein, die Kooperationen mit eigenen Visionen weiterzudenken und auf die Bedürfnisse der jeweiligen Partnerschulen zuzuschneiden. Die Leitung des Projektes übernimmt die künstlerische und organisatorische Verantwortung.

Das Staatstheater Braunschweig sucht zum 25.08.2022 eine:n

Theatervermittler:in/Projektleiter:in (m/w/d)

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
„Theater in die Schule“
- Leitung des Projektes: Ansprechpartner:in für Belange der Schulen, der Bürgerstiftung und Erich-Mundstock-Stiftung, Vermittlung zwischen den Kooperationspartnern, Organisation, Konzeption und regelmäßige Evaluation des Projektes
- Inszenierungsauswahl aus dem Programm des Staatstheaters Braunschweig in Absprache mit Kolleg:innen in Schule und Theater
- Unterstützung des Kollegiums bei der Implementierung der Inszenierungsinhalte in den Unterricht
- Organisation und Gestaltung der Projektwochen aktuell in den Jahrgängen 8 (u.a. Projektbesprechungen, Workshops mit den Lehrenden, spielpraktische Einführungsworkshops, Führungen, Akquise der externen Künstler:innen, konzeptionelle wie administrative Betreuung, Fördermittelakquise)
- Unterstützung bei Veranstaltungen, die sich mit dem Projekt ››Theater in die Schule‹‹ befassen wie SchiLF, Tag der Offenen Tür, Elternabende, Öffentlichkeitsarbeit etc.

weitere Aufgaben:
- konzeptionelle Entwicklung und Betreuung der ››Theaterflat‹‹ (Kommunikation, Verwaltung Ansprechpartner:in)
- redaktionelle Zuarbeit zur App des JUNGEN! Staatstheaters Braunschweig
- Betreuung einer bundesfreiwilligendienstleistenden Person (BFD)

Ihr Profil:
- abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Theaterpädagogik, Darstellendes Spiel, Dramaturgie oder vergleichbaren kulturwissenschaftlichen oder kulturpädagogischen Studiengängen
- Erfahrungen mit kooperativen Kulturprojekten, Partizipationsprozessen und Formaten der Zusammenarbeit, vorzugsweise in der Kooperation zwischen Theater und Schule
- Erfahrungen in der Konzeptionierung, Durchführung und Evaluation von Projekten
- Einfühlungsvermögen im Umgang mit unterschiedlichen Institutionen und Personen
- Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
- Eigenständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
- Lust an aktuellen Diskursen der Vermittlungsarbeit
- Flexibilität und Teamfähigkeit, sowie die Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten
- hohes Maß an Organisations- sowie Kommunikations- und Beratungskompetenz
- Fundierte Kenntnisse gängiger EDV Anwendungen

Wir bieten Ihnen:
- Ein Arbeitsumfeld, in dem großer Wert auf partnerschaftliches Arbeiten gelegt und die berufliche Entwicklung der Mitarbeiter:innen aktiv gefördert wird

Das Arbeitsverhältnis und die Vergütung richten sich nach dem Tarifvertrag NV Bühne.

Für Rückfragen zum Stellenprofil wenden Sie sich bitte an Frau Bartholomaeus, Tel: 0531 1234-504, E-Mail: - celinebartholomaeus@staatstheater-braunschweig.de

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 02.06.2022
- per E-Mail (möglichst als ein PDF-Dokument) an
- celinebartholomaeus@staatstheater-braunschweig.de

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Die Bewerbungen werden entsprechend der Vorgaben des Datenschutzes verarbeitet und entsprechend der Löschfrist nach 6 Monaten vernichtet. Für weitere Hinweise dazu beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.

Das Staatstheater Braunschweig fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter:innen. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Logo der Institution

Staatstheater Braunschweig

Am Theater
38100 Braunschweig

Janka Tur Reich
Tel. 0531/1234-407
E-Mail verfassen

Kleinschmidt, Iris
0531 1234 549
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
25.08.2022

Bewerbungsschluss:
02.06.2022