09.05.2022

Mitarbeiter*in (w/m/d) im Künstlerischen Betriebsbüro (KBB)

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE ist eines der größten Mehrsparten-Theater in Deutschland. Mit den Sparten OPER, BALLETT, KONZERT, SCHAUSPIEL, VOLKSTHEATER und JUNGES STAATSTHEATER erreichen wir mit rund 700 festen Mitarbeiter*innen aus über 45 Herkunftsländern in über 900 Veranstaltungen pro Spielzeit über 300.000 Besucher*innen und bieten ein kreatives und internationales Arbeitsumfeld.

Als Mitglied mehrerer europäischer Opern- und Theaterorganisationen ist das STAATSTHEATER international vernetzt. Es ist uns ein zentrales Anliegen, uns in unserer Arbeit nachhaltig allen Altersgruppen, Schichten und vor allem interkulturell zu öffnen – in Bezug auf Programm, Publikum und Personal.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 1. September 2022 eine*n

Mitarbeiter*in (w/m/d) im Künstlerischen Betriebsbüro (KBB)

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

- alle tagesaktuellen Aufgaben bei der Proben- und Vorstellungsplanung
- Gästeanfragen
- Unterstützung bei der Organisation von Gastspielen
- Vermittlung zwischen Künstlerischem Betriebsbüro und allen Abteilungen des Hauses

Vorausgesetzt wird:

- lebhaftes Interesse am Theater und einem Mehrspartenbetrieb, Lust auf Organisation und Spaß an der Arbeit im Team
- abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor), z. B. Kulturmanagement, Musik- oder Theaterwissenschaft
- praktische Berufserfahrung (Hospitanzen, Praktika) oder vergleichbare Kenntnisse/ Fähigkeiten sind von Vorteil
- umfangreiche Kenntnisse des Schauspiel- und Musiktheaterrepertoires (Oper, Operette, Musical)
- großes Organisationstalent und strukturierte, zuverlässige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
- Umfassende EDV-Kenntnisse der Software MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook) werden vorausgesetzt, Theasoft-Kenntnisse sind wünschenswert
- gute Englischkenntnisse
- Bereitschaft zu theaterüblichen, unregelmäßigen Arbeitszeiten
- Kontaktfreudigkeit, ausgeprägte Kommunikationsstärke und verbindliches Auftreten
Wir bieten eine Position im Herzen der Planung und Organisation eines großen international ausgerichteten Theaterbetriebes, an der Schnittstelle zwischen Künstlerischer Betriebsdirektion und allen Abteilungen des Hauses, eingebettet in ein effizientes, freundliches Team. Sie haben die Möglichkeit, sich „on the job“ fachlich in der Organisation eines Theaterbetriebes weiterzuentwickeln und die planerische Herausforderung einer Generalsanierung bei laufendem Betrieb kennenzulernen.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des NV Bühne (SR Solo).

Die Vorstellungsgespräche werden im Juni in Karlsruhe stattfinden.

Das Staatstheater Karlsruhe fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis 15.6.22 erbeten an das

Badische Staatstheater
Personalabteilung
Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

oder über unser Online-Bewerberportal.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und lediglich Kopien einzureichen. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

Alexandra Schmidt
Tel. 0721/3557-211
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Dramaturgie / Marketing / Presse / ÖA / KBB

Vertragsbeginn:
01.09.2022

Bewerbungsschluss:
15.06.2022