02.06.2022

Maskenbildner*in (w/m/d)

Maskenbildner*in

Das Stadttheater Ingolstadt sucht für die Spielzeit 2022/2023 eine*n engagierte*n Maskenbildner*in (NV-Bühne/Bühnentechnik) bis zunächst Spielzeit 2023/2024 in Vollzeit.

Das Stadttheater Ingolstadt als Kunst- und Kommunikationszentrum für die Stadt und die Öffnung für internationale Theatersprachen beschreiben die programmatische Spannweite.
Kooperationen mit den Institutionen der Stadt und mit nationalen und internationalen Künstlern bereichern den eigenen Blickwinkel. Ein Schwerpunkt liegt auf der zeitgenössischen Dramatik.
Das Stadttheater Ingolstadt setzt sich verstärkt für den Klimawandel ein.
An der Klima AG des Hauses können Mitarbeiter*innen teilnehmen und sich einbringen.
Eine andere AG setzt sich für die Barrierefreiheit am Haus ein.
Neben den laufenden Produktionen finden einzigartige musikalische Theaterevents statt, die Ingolstädter Theatergäste immer wieder begeistert besuchen.


Derzeit besteht das Team aus vier Maskenbildnerinnen in Vollzeit und zwei Maskenbildnerinnen in Teilzeit, die neben dem Großen Haus auch weitere Spielstätten betreuen.
Dazu gehören aktuell das Kleine Haus, zwei Freilichtbühnen und das Kinder– und Jugendtheater sowie ein Studio (nach Corona).
Unsere Abteilung zeichnet sich besonders aus durch ein junges, dynamisches Team, dass die Spielstätten in drei gleichwertige Verantwortungsbereiche teilt. Somit entstehen eine harmonische Arbeitsweise und ein toller Zusammenhalt im Team.
Für den Verantwortungsbereich „Kleines Haus“ suchen wir Verstärkung.

Aufgaben:

• Handwerkliche und künstlerische Tätigkeiten im Abend- und Tagesdienst.
• Maskenbildnerische Betreuung und Begleitung von Proben, Endproben und Vorstellungen.
• Anfertigen von Perücken und Bärten, sowie die Aufarbeitung und Pflege aller eingesetzten Materialien.
• Umsetzung künstlerischer Entwürfe.
• Vorschlag und Auswahl von Materialien für den Aufbau von Kopfputzen.
• Recherchearbeit zu den benötigten Materialien.
• Selbständige Einteilung von Masken- und Werkstattzeiten.
• Planung, Umsetzung und Durchführung des Produktionsablaufes von Neuproduktionen und Wiederaufnahmen
• Teilnahme an Produktionsbesprechungen sowie Austausch mit Ausstatter*innen für die zu betreuenden Produktionen.
• Büroaufgaben und Verwaltung zu den eigenen Produktionen (Einarbeitung erfolgt).

Voraussetzungen:

• Abgeschlossene Maskenbildner*in Ausbildung IHK oder ein abgeschlossenes Studium als Maskenbildner*in
• Fundierte Kenntnisse in allen fachlichen Bereichen der Maskenbildnerei
• Kommunikationsfreude und gute Umgangsformen, freundliches Auftreten
• Flexibilität und selbständiges Arbeiten
• Improvisationstalent und Kreativität
• Stilsicherheit bei der Umsetzung der Vorlage/ Figurinen
• Zuverlässigkeit
• Teamfähigkeit


Wir bieten:
• Einen lebhaften Theaterbetrieb mit einer hohen Produktionsdichte
• Engagierte Teams in allen Abteilungen
• Einen zentralen Standort
• Einzigartige musikalische Theaterevents neben den laufenden Produktionen
• Spielstättenbetreuung mit eigenverantwortlichen Tätigkeiten



Die Vergütung und sonstige arbeitsvertraglichen Regelungen erfolgen gemäß NV- Bühne/ Bühnentechnik und nach dem Grad der Qualifikation.

Wir freuen uns auf ihre aussagekräftige Bewerbung und behalten uns vor, Bewerbungsgespräche zeitnah durchzuführen.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail an: theater.maske@ingolstadt.de

Bei postalischer Bewerbung, bitten wir ausschließlich Kopien zu senden, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.


Stadttheater Ingolstadt
Abteilung Maske
Schlosslände 1
85049 Ingolstadt

Logo der Institution

Stadttheater Ingolstadt

Schlosslände 1
85049 Ingolstadt

Abteilung Maske
Tel. 0841 30547260
E-Mail verfassen

Vertragstyp:
NV Bühne

Berufsbereich:
Maskenbild

Vertragsbeginn:
12.09.2022

Bewerbungsschluss:
30.06.2022