07.06.2022

Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Transportabteilung

Stiftung Staatstheater Nürnberg.
Ein Unternehmen des Freistaats Bayern und der Stadt Nürnberg.

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen. Für unsere Transportabteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Transportabteilung mit Führerscheinklasse CE

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört der Transport sowie das fachgerechte Be- und Entladen von Bühnen- und Kulissenteilen zwischen den Spiel- und Lagerstätten sowie der Transport mit Kleinbussen bzw. Lastkraftwagen bis max. 36 Tonnen.

Sie besitzen einen gültigen Führerschein der Klassen B/C/CE, sind uneingeschränkt gesundheitlich geeignet für die Tätigkeit und auch auf zum Teil unregelmäßige Arbeitszeiten eingestellt.

Soweit Sie den Führerschein der Klasse CE nicht besitzen, besteht grundsätzlich die Möglichkeit, diesen im Rahmen der Beschäftigung zu erwerben.

Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet in einem renommierten Kulturbetrieb, eine betriebliche Altersvorsorge, eine
Betriebskantine sowie einen Zuschuss zum öffentlichen Nahverkehr. Wir beschäftigen Sie nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den
öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in der für den Freistaat Bayern geltenden Fassung. Die Beschäftigung ist mit einer Probezeit unbefristet an-gelegt.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen bitte bis zum 30.06.2022 sehr gerne per E-Mail (max. 5 MB und ausschließlich pdf-Dateien) an bewerbung@staatstheater-nuernberg.de oder an Stiftung Staatstheater Nürnberg, Personal &
Personalentwicklung, Richard-Wagner-Platz 2 - 10, 90443 Nürnberg.

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Das Staatstheater Nürnberg legt Wert auf ein diskriminierungssensibles Arbeitsumfeld, das von einem wertschätzenden Miteinander und vielfälti-gen Perspektiven, Erfahrungen und Ideen geprägt ist.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Wir begrüßen daher Bewerbungen aller Personen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität und möchten insbesondere auch Menschen mit struktureller Diskriminierungserfahrung dazu ermutigen, sich bei uns zu bewerben.

Logo der Institution

Stiftung Staatstheater Nürnberg

Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg


Vertragstyp:
Andere

Berufsbereich:
Weitere

Vertragsbeginn:
nächstmöglicher Zeitpunkt

Bewerbungsschluss:
30.06.2022